Suche
Close this search box.

Omas beste Weihnachtsplätzchen mit Geheimzutat

omas-beste-weihnachtsplaetzchen
Oma Ilse

Oma Ilse

"Schlemme nach Herzenslust, mein Kind, denn Desserts sind wie kleine Zaubereien für den Gaumen."

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit, und Omas Weihnachtsplätzchen sind ein wahrer Klassiker unter den weihnachtlichen Backrezepten. Diese Schokoplätzchen vereinen knusprige Streusel mit einem zart schmelzenden Schokoteig, gekrönt von einer Schicht fruchtiger Marmelade, die den Plätzchen eine wunderbar süße Note verleiht. Ihre Textur, ein harmonisches Zusammenspiel aus knusprig und zart, macht die Ausstechplätzchen zu einem besonderen Genuss. Die warmen, schokoladigen Aromen verschmelzen mit der festlichen Stimmung und tragen zur besinnlichen und gemütlichen Atmosphäre der Weihnachtszeit bei.

Harmonie der Zutaten in Omas Weihnachtsplätzchen

Der Teig bildet das Herzstück dieses alten Plätzchenrezepts. Mehl bildet die Basis und verleiht den Schokoplätzchen ihre feste Struktur, während Zucker nicht nur für die Süße verantwortlich ist, sondern auch für die perfekte Textur des Weihnachtsgebäcks sorgt. Kakao bringt eine tiefgründige schokoladige Note in die Kekse ein, die für viele in der Weihnachtsbäckerei unverzichtbar ist. Das Ei verbindet alle Zutaten des Ausstechplätzchen Rezeptes und trägt zur Saftigkeit bei, während die weiche Butter im Rezept für die zarte, mürbe Konsistenz sorgt, die man von guten Weihnachtsplätzchen erwartet.

Die Streusel der saftigen Schokoladenplätzchen, die aus einer Mischung von Mehl, Zucker und Butter bestehen, fügen eine zusätzliche Textur- und Geschmacksebene hinzu. Sie werden knusprig und golden beim Backen und bieten einen angenehmen Kontrast zum weichen, schokoladigen Teig. Ein weiteres Element, das dem Weihnachtsgebäck Rezept eine besondere Note verleiht, ist die Marmelade. Die Verwendung von Kirsch- oder einer anderen Marmelade fügt eine fruchtige, leicht säuerliche Komponente hinzu, die das reiche Aroma des Kakaos wunderbar ergänzt.

Omas Weihnachtsplätzchen sind nicht nur wegen ihres Geschmacks, sondern auch wegen ihrer Einfachheit beliebt. Das Rezept für die Ausstechplätzchen erfordert keine komplizierten Techniken oder schwer zu findenden Zutaten, was es ideal für das weihnachtliche Backen in der Familie macht. Das Schokoplätzchen Rezept verkörpert das Wesen der Weihnachtszeit: Wärme, Gemütlichkeit und das Teilen von Freude.

Voriger
Nächster

Omas beste Weihnachtsplätzchen mit Geheimzutat

5.0 von 110 Bewertungen
Rezept von Oma Gang: DessertKüche: europäischSchwierigkeitsgrad: einfach
Portionen

25

Plätzchen
Vorbereitungszeit

15

Minuten
Backzeit

10

Minuten
Kalorien

150

kcal

Omas beste Weihnachtsplätzchen bestehen aus einem zartschmelzenden Schokoteig, der mit süßer Kirschmarmelade bestrichen und von butterigen Streuseln bedeckt wird. Die Schokplätzchen vereinen die Freude des weihnachtlichen Backens mit intensivem Kakaoaroma und knusprigem Genuss.

Koch Modus

Das Display Ihres Gerätes schaltet sich nicht aus.

Zutaten

  • Für den Plätzchenteig:
  • 350 Gramm 350 Mehl

  • 125 Gramm 125 Zucker

  • 75 Gramm 75 Kakao

  • 1 Stück 1 Ei

  • 200 Gramm 200 weiche Butter

  • Für die Streusel:
  • 100 Gramm 100 Mehl

  • 75 Gramm 75 weiche Butter

  • 75 Gramm 75 Zucker

  • (Kirsch-)marmelade nach Wunsch

Voriger
Nächster

Zubereitung

  • Für die schnellen Weihnachtsplätzchen zunächst Mehl, Zucker, Kakao, Ei und weiche Butter in einer Schüssel zu einem Schokoteig verkneten. Den Teig für die Plätzchen zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und für 45 Minuten ruhen lassen.schokoplaetzchen teig
  • Für die Streusel der Schokoladenplätzchen Butter, Zucker und Mehl in einer separaten Schüssel zu feinen Krümeln verkneten.streusel fuer omas weihnachtsplaetzchen
  • Den gekühlten Schokoteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit einer Ausstechform nach Wahl (z.B. Tannenbaum) Schokoplätzchen ausstechen. Omas ausgestochene Weihnachtsplätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.ausstechplaetzchen tannenbaum
  • Die Weihnachtsplätzchen mit Marmelade bestreichen und mit den vorbereiteten Streuseln bestreuen. Die Ausstechplätzchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Celsius etwa 10 Minuten backen.weihnachtsplaetzchen mit marmelade bestrichen
preloader
preloader
DONUTFORM kostenlos!
ANGEBOT ENDET AM 27.02
0€
9,99€
preloader
DONUTFORM kostenlos!
0€
9,99€
ANGEBOT ENDET AM 27.02
preloader

Equipment

  • Schüsseln
  • Nudelholz
  • Ausstechformen

Notizen

  • Tipp: Bewahre die Schoko Plätzchen in einer Blechdose zwischen Lagen von Pergamentpapier auf, um ihre Frische und Textur zu bewahren.

Hast du Omas Rezept nachgekocht?

Tag @omasrezept on Instagram and hashtag it with

Gefällt dir Omas Rezept?

Follow @omasrezept on Pinterest

5 Geheimtipps für Omas beste Weihnachtsplätzchen aller Zeiten

Wenn es um die Zubereitung von Omas besten Weihnachtsplätzchen geht, kann ein wenig zusätzliches Wissen den Unterschied zwischen guten und perfekten Weihnachtsplätzchen ausmachen. Folgende Geheimtipps von Oma bringen eine raffinierte Note in die süßen Köstlichkeiten und sorgen für ein unvergleichliches Geschmackserlebnis.

  1. Frischhaltefolie mit wenig Luft: Wickel den Teig in Frischhaltefolie ein, indem du sicherstellst, dass so wenig Luft wie möglich eingeschlossen wird. Dadurch wird die Oxidation des Schoko Teiges reduziert und die Plätzchen werden schön dunkel und schokoladig.
  2. Teighandling minimieren: Berühre den Schoko Teig so wenig wie möglich, um die Bildung von Gluten zu reduzieren, was zu zähen Plätzchen führen kann. Verwende beim Ausrollen und Ausstechen leicht bemehlte Hände und Oberflächen.
  3. Hochwertige Ausstechformen: Verwende für die Schokoplätzchen zum Ausstechen hochwertige Ausstechformen, die scharfe Kanten haben. Dies hilft, klare Konturen für die Plätzchen mit Schokolade zu schaffen und ein ansprechendes Erscheinungsbild zu gewährleisten.
  4. Salzige Note: Streue eine Prise Meersalz oder Fleur de Sel über die Plätzchen mit Schoko, kurz nachdem sie aus dem Ofen genommen wurden. Das Salz verstärkt den Schokoladengeschmack und verleiht den Plätzchen eine interessante Geschmacksdimension.
  5. Richtige Lagerung: Lagere am besten die Schoko-Plätzchen in einer luftdichten Dose oder einem Behälter, um ihre Frische und Textur zu erhalten. Du kannst auch einen Apfelschnitz oder ein Stück Weißbrot hinzufügen, um die Kekse mit Schokolade und Streusel länger weich zu halten.

Frag Oma! – Antworten auf häufige Fragen rund um die besten Weihnachtsplätzchen

Kann ich für die Weihnachtsplätzchen mit Marmelade auch eine andere Marmeladensorte verwenden?

Ja, du kannst für die Weihnachtsplätzchen jede Marmeladensorte deiner Wahl verwenden. Erdbeermarmelade, Himbeermarmelade oder Aprikosenmarmelade sind beliebte Alternativen und auch ein Bestandteil von Omas Spitzbuben Rezept. Wähle für die Plätzchen einfach die Marmelade, die dir am besten schmeckt.

Wie lange sind die Schokoladenplätzchen für Weihnachten haltbar?

Die Schokoplätzchen für Weihnachten sind in einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur etwa 1-2 Wochen haltbar. Wenn du sie länger aufbewahren möchtest, kannst du sie einfrieren und bei Bedarf auftauen.

Kann ich in Omas Schokoplätzchen Rezept Margarine anstelle von Butter verwenden?

Ja, du kannst für Omas Schokoplätzchen Rezept Margarine anstelle von Butter verwenden, aber die Verwendung von weicher Butter verleiht den Plätzchen einen besseren Geschmack und eine bessere Textur. Wenn du Margarine verwendest, achte darauf, dass sie ebenfalls weich ist.

Kann ich den Teig über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen?

Ja, du kannst den Teig über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Dies kann sogar dazu beitragen, dass der Teig noch besser wird, da er Zeit hat, sich zu entspannen und den Geschmack zu entwickeln.

Wie kann ich sicherstellen, dass die Streusel schön knusprig werden?

Damit die Streusel schön knusprig werden, achte darauf, dass die Butter für die Streusel kalt ist und sie gut mit dem Zucker und Mehl vermischt sind. Streue die Streusel gleichmäßig über die Marmelade, um eine gleichmäßige Knusprigkeit zu gewährleisten.

Beitrag Teilen

Empfohlene Rezepte

2 Antworten

  1. richtig tolles Rezept, vielen Dank dafür!

    Hab die Plätzchen heute gebacken, aber werde sie noch zu Weihnachten nochmal backen müssen, da die Kids schon fleißig alle am wegessen sind 😍.. und nichts bis Sonntag übrig bleiben wird, haha

    Jedenfalls wollte ich erwähnen, dass die Backzeit natürlich immer vom Ofen abhängt, aber ich hab die Kekse nicht 10 min SONDERN 12 min gebacken habe, da sie meiner Meinung nach nach 10 min noch nicht knusprig genug waren. Mal so am Rande, falls die Info für andere hilfreich sein sollte.

    Sonst war alles perfekt! Die Idee mit der Marmelade ist ausgezeichnet für die Streusel, hat super gehaftet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bis zu 60% auf Backzubehör

Große Auswahl an SILIKONBACKFORMEN und KÜCHENZUBEHÖR! Von Silikon-Gugelhupf über Spiralbackformen bis hin zu Mini Gugelhupf- und Donutformen – jetzt bis zu 60% reduziert.