Suche
Close this search box.

Vanillekuchen – Wenn süße Vanille auf saftigen Kuchen trifft

vanillekuchen
Picture of Oma Ilse

Oma Ilse

"Schlemme nach Herzenslust, mein Kind, denn Desserts sind wie kleine Zaubereien für den Gaumen."


Nach Jahren der sorgfältigen Verfeinerung und Optimierung des Vanillekuchens ist eine exquisite Mischung aus weißer Schokolade, Butter und Vanille entstanden, die dem Kuchen außergewöhnliche Geschmackstiefe und feine Zartheit verleiht: Die weiße Schokolade bringt eine subtile Raffinesse, während die Butter, kunstvoll gebräunt, eine tiefe, nussige Note hinzufügt. In Verbindung mit dem Vanilleextrakt und der perfekten Mischung aus trockenen Zutaten entfaltet sich ein Kuchen von unvergleichlicher Geschmackstiefe und zarter Textur.

Hauptkomponenten und die Magie der Vanille im Kuchen

Die Kombination aus weißer Schokolade, brauner Butter und Vanille im Kuchen erzeugt ein Geschmacksprofil, das reichhaltig, aromatisch sowie unvergesslich ist.

Die Hauptzutaten des fluffigen Vanille-Kuchen-Rezeptes sind Eier und Zucker, die als Grundlage für die fluffige Textur des Kuchens dienen. Eier verleihen dem Kuchen Struktur und Feuchtigkeit und sind entscheidend für sein luftiges Mundgefühl. Ihre schaumige Mischung mit Zucker bildet die perfekte Basis für die Integration der anderen Zutaten. Das Mehl stellt sicher, dass der Kuchen fest genug ist, um seine Form zu halten, während das Backpulver ihm beim Aufgehen hilft.

Die weiße Schokolade, bestehend aus Kakaobutter, Zucker und Milch, trägt wesentlich zur Tiefe des Vanillekuchens bei. Im Gegensatz zu dunkler Schokolade hat sie ein milderes, cremigeres Profil. Sie fügt dem Kuchen Rezept mit Vanille nicht nur Süße, sondern auch eine samtige Textur hinzu.

Butter ist bereits ein Geschmacksträger, aber wenn sie gebräunt wird, entfaltet sie ein ganz neues Spektrum an Aromen – von nussig bis karamellisiert. Diese tieferen Noten kontrastieren perfekt mit der Süße der weißen Schokolade, wodurch der einfache Vanillekuchen ein reichhaltigeres und komplexeres Geschmacksprofil erhält.

Die Verwendung von echtem Vanilleextrakt, wie es auch beim traditionellen Rezept von Omas Kirsch-Streuselkuchen der Fall ist, ist von signifikanter Bedeutung. Vanille ist eines der komplexesten Gewürze der Welt und besitzt über 200 verschiedene Aromakomponenten. Der echte Vanille-Extrakt verstärkt den Geschmack des einfachen Kuchens und hebt ihn von anderen ab.

Die richtige Methode, Mehl und Backpulver zu sieben, sorgt dafür, dass keine Klumpen entstehen und Luft einfach in den Kuchen-Teig eingearbeitet wird, was zu einem leichteren und fluffigeren Ergebnis führt.

Die Backzeit und -temperatur spielen ebenfalls eine entscheidende Rolle. Die hohe Anfangshitze sorgt dafür, dass der Kuchen schnell aufgeht und seine schöne goldbraune Farbe bekommt. Das nicht zu frühe Öffnen des Ofens verhindert ein Absinken des Kuchens und gewährleistet das gleichmäßige Aufgehen.

Vanillekuchen – cremige Vanille trifft saftigen Kuchen

5.0 von 31 Bewertungen
Rezept von Oma
Gang: DessertKüche: europäischSchwierigkeitsgrad: einfach
Portionen

12

Portionen
Vorbereitungszeit

20

Minuten
Backzeit

33

Minuten
Kalorien

278

kcal

Im Vanillekuchen harmoniert die edle Süße der weißen Schokolade perfekt mit dem tiefen Aroma des Vanilleextrakts, während die leicht karamellige Note der gebräunten Butter dem Ganzen eine exquisite Tiefe verleiht. Vanille und Kuchen – eine Kombination, die immer begeistert.

Koch Modus

Das Display Ihres Gerätes schaltet sich nicht aus.

Zutaten

  • 4 Stück Eier

  • 200 Gramm Zucker

  • 100 Gramm weiße Schokolade

  • 125 Gramm Butter

  • 225 Gramm Mehl

  • 1 Päckchen Backpulver

  • 2 TL Vanilleextrakt

  • 150 ml Milch

  • 1/2 TL Salz

Zubereitung

  • Für den Vanillekuchen die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen. In einem separaten Topf Butter auf mittlerer Hitze schmelzen. Sobald sie vollständig geschmolzen ist, Hitze reduzieren und weiter erwärmen, bis sie eine leicht braune Farbe annimmt. Geschmolzene Schokolade und Butter beiseite stellen und abkühlen lassen.
  • Den Ofen auf 180°C vorheizen. In einer Rührschüssel Eier mit dem Zucker etwa 4-5 Minuten schaumig aufschlagen. Vanilleextrakt, geschmolzene weiße Schokolade, Milch und Butter hinzufügen und alles gründlich vermengen.
  • Mehl, Backpulver und Salz sieben und vorsichtig unter die feuchten Zutaten heben, bis ein glatter Teig entsteht. Teig nicht überarbeiten.
  • Den Vanille-Kuchen-Teig in eine gefettete und bemehlte Kuchenform füllen.vanille kuchen saftiger teig
  • Den Vanillekuchen im vorgeheizten Ofen etwa 35-40 Minuten saftig backen. Während der ersten 25 Minuten die Ofentür nicht öffnen, um ein gleichmäßiges Aufgehen des Vanillekuchens zu gewährleisten.
  • Nach dem Backen den Vanillekuchen einfach aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen. Optional das Vanille-Kuchen-Rezept mit Crème Anglaise verfeinern.kuchen mit vanille creme

Equipment

  • Rührschüssel
  • Handrührgerät oder Küchenmaschine
  • Backform, z.B. Gugelhupfform

Notizen

  • Tipp: Die Wahl einer hochwertigen weißen Schokolade mit hohem Kakaobutteranteil gibt dem Vanillekuchen eine saftige und cremige Textur sowie einen intensiveren Geschmack.

Hast du Omas Rezept nachgekocht?

Tag @omasrezept on Instagram and hashtag it with

Gefällt dir Omas Rezept?

Follow @omasrezept on Pinterest

5 Geheimtipps für den saftigsten Vanillekuchen aller Zeiten

Die Akzentuierung des Vanille-Kuchen-Rezeptes durch den Einsatz fachkundiger Geheimtipps verwandelt einen einfachen Vanillekuchen in ein saftiges Gebäck, welches sowohl in visueller als auch geschmacklicher Hinsicht überzeugt. Diese Feinheiten mögen subtil sein, doch sie tragen unweigerlich dazu bei, dass sich der Vanillekuchen mit weißer Schokolade einfach von alltäglichen Backwaren abhebt und zu einem wahrhaft herausragenden Dessert avanciert:

  1. Verwendung von Raumtemperatur-Zutaten: Stelle für einen saftigen Vanillekuchen sicher, dass alle Zutaten wie Eier, Butter und Milch Raumtemperatur haben. Zutaten bei Raumtemperatur lassen sich leichter vermischen und führen zu einer gleichmäßigeren Textur im fertigen Kuchen.
  2. Vorsichtige Handhabung des Teigs: Den Teig so wenig wie möglich rühren, sobald das Mehl hinzugefügt wurde, um eine Überentwicklung des Glutens und damit eine zu feste Konsistenz zu vermeiden.
  3. Kontrolliertes Auskühlen: Den Kuchen nicht sofort nach dem Backen aus dem Ofen nehmen, sondern den Ofen ausschalten, die Tür leicht öffnen und den Kuchen langsam im Ofen auskühlen lassen, um Risse und zu schnelles Austrocknen zu verhindern.
  4. Geschmacksebenen mit Likören: Ein Hauch von hochwertigem Likör, wie Cointreau oder Grand Marnier, kann dem einfachen Kuchen Rezept einen zusätzlichen Geschmacksdimension und einen eleganten, erwachsenen Dreh verleihen.
  5. Prise weißer Pfeffer: Eine Prise fein gemahlener weißer Pfeffer kann das einfache Kuchenrezept aufwerten, indem es dem Teig ein warmes, leicht scharfes Aroma verleiht, das die Vanille herrlich unterstreicht und dem Kuchen eine saftige und geheimnisvolle Tiefe gibt.

Frag Oma! – Antworten auf häufige Fragen rund um das Vanille-Kuchen-Rezept nach Omas Art

Kann der Kuchen auch ohne weiße Schokolade zubereitet werden?

Ja, es ist möglich. Allerdings verleiht die weiße Schokolade dem Kuchen eine zusätzliche Süße und Cremigkeit. Bei Weglassen dieses Bestandteils kann es sinnvoll sein, die Menge an Zucker leicht zu erhöhen und möglicherweise einen Hauch Sahne hinzuzufügen, um die Konsistenz beizubehalten.

Ist es möglich, einen veganen Vanillekuchen zuzubereiten?

Ein veganer Vanillekuchen könnte mit einigen Anpassungen erstellt werden, etwa durch den Ersatz der Butter durch pflanzliche Margarine, der Milch durch pflanzliche Milchalternativen und dem Einsatz von Ei-Ersatzprodukten oder „Chia-Eiern“. Die weiße Schokolade sollte durch eine vegane Variante ersetzt werden.

Kann ich den Vanillekuchen mit Schokostückchen zubereiten?

Für eine Variante des Vanillekuchens mit Schokostückchen können einfach 200 g Schokostückchen (weiße oder dunkle Schokolade) in den Teig eingearbeitet werden. Nachdem der Grundteig gemäß des Rezepts zubereitet wurde, die Schokostückchen vorsichtig unterheben, um eine gleichmäßige Verteilung zu gewährleisten, und danach wie gewohnt backen.

Wie weiß ich, wann mein Kuchen fertig ist?

Die im Vanillekuchen Rezept angegebene Backzeit dient als Richtwert. Ein guter Indikator ist die „Stäbchenprobe“: Ein Holzstäbchen oder Zahnstocher, der in die Mitte des Kuchens gesteckt wird, sollte sauber wieder herauskommen, wenn der Kuchen fertig ist.

Wie verhindere ich ein Anhaften des Kuchens an der Form?

Sicherstellen, dass die Form gründlich eingefettet und bemehlt wird, verhindert ein Anhaften. Silikonformen oder Backpapier bieten weitere gute Alternativen, um das Herauslösen des Kuchens zu erleichtern.

Was tun, wenn der Kuchen in der Mitte durchhängt?

Eine gleichmäßige Hitzezufuhr und das Vermeiden von Ofentüröffnungen während des Backens sind entscheidend, um ein Durchhängen des Kuchens zu verhindern.

Beitrag Teilen

Empfohlene Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bis zu 60% auf Backzubehör

Große Auswahl an SILIKONBACKFORMEN und KÜCHENZUBEHÖR! Von Silikon-Gugelhupf über Spiralbackformen bis hin zu Mini Gugelhupf- und Donutformen – jetzt bis zu 60% reduziert.