Suche
Close this search box.

Schokokusstorte – SO wird sie besonders cremig

schokokusstorte
Oma Ilse

Oma Ilse

"Schlemme nach Herzenslust, mein Kind, denn Desserts sind wie kleine Zaubereien für den Gaumen."

Der Biskuitboden der Schokokusstorte, luftig und leicht, bildet die perfekte Grundlage für die darüber liegende Schicht aus Mascarpone und Schaumküssen. Diese Kombination macht die Dickmann Torte zu einem idealen Begleiter für festliche Anlässe wie Geburtstage, Hochzeiten oder besondere Familienfeiern. Ihre cremige, samtige Textur, angereichert durch die fluffigen Schaumküsse, bietet ein einzigartiges Geschmackserlebnis.

Die Schaumkusstorte ist nicht nur geschmacklich ein Erlebnis, sondern auch optisch ein Highlight, dank der sorgfältig platzierten Dekoration aus frischen Beeren und den Schaumkuss-Waffeln. Die Früchte bringen eine frische, säuerliche Note in das süße Ensemble und die Waffeln sorgen für einen angenehmen knusprigen Kontrast. Der Schokokusskuchen ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch eine optische Bereicherung.

Zutaten für das Schokokusstorte Rezept

Für die perfekte Schokokusstorte wurde jedes Element sorgfältig auf das andere abgestimmt, um ein ausgewogenes Geschmackserlebnis zu schaffen. Der Biskuit bietet eine weiche, luftige Basis, die durch die Dichte und Cremigkeit der Mascarpone-Creme ergänzt wird. Beeren und Waffeln fügen zusätzliche Geschmacks- und Texturschichten hinzu, die das Dessert sowohl geschmacklich als auch optisch abrunden. Für Mascarpone-Liebhaber sind auch die Mini Pavlova ein passende Süßspeise.

Der Biskuitboden ist das Fundament der Schokokusstorte und zeichnet sich durch eine feinporige, luftige Textur aus. Erreicht wird dies durch das gründliche Aufschlagen von Eiern mit Zucker und Vanillezucker. Mehl und Kakao fügen sich nahtlos in diese luftige Basis ein und sorgen für eine stabile Struktur sowie eine dezente Geschmacksnote. Schokodrops, die dem Teig hinzugefügt werden, bereichern den Biskuit mit schmelzenden Geschmacksinseln, die in jeder Kuchenschicht für eine angenehme Überraschung sorgen.

Die Kreation der Schaumkusscreme ist ein Akt der Präzision. Mascarpone bildet das Herzstück dieser Creme und verleiht ihr eine üppige, samtige Textur. Durch die Zugabe von geschlagener Sahne erhält die Creme Leichtigkeit und Volumen. Die Integration von zerdrückten Schokoküssen fügt der Torte eine zusätzliche Texturdimension hinzu, während Sahnesteif und Puderzucker die Creme stabilisieren und verfeinern. Diese sorgfältig abgestimmte Mischung ergibt eine Creme, die in perfektem Kontrast zum Biskuitboden steht und eine harmonische Verbindung von reichhaltiger Cremigkeit und leichter Süße darstellt.

Die Verwendung der Waffelreste der Schokoküsse und frischer Beeren als Dekoration des Kuchens erfüllt sowohl ästhetische als auch geschmackliche Funktionen. Die Waffeln bieten eine willkommene texturliche Ergänzung in Form von Knusprigkeit, während die Beeren mit ihrer frischen, leicht säuerlichen Note den Reichtum der Creme ausbalancieren und den Gesamtgeschmack der Dickmanntorte auflockern.

Voriger
Nächster

Schokokusstorte – einfach & extra schaumig

5.0 von 8 Bewertungen
Rezept von Oma Gang: DessertKüche: internationalSchwierigkeitsgrad: einfach
Portionen

12

Portionen
Vorbereitungszeit

30

Minuten
Kalorien

449

kcal

In der Schokokusstorte zeichnet sich der Biskuitboden durch seine leichte, fluffige Beschaffenheit aus, bereichert durch die Süße von Zucker und Vanille und intensiviert durch den Geschmack von Kakao und Schokodrops. Die Schaumkusscreme, nahezu mousseartig und eine harmonische Verbindung aus Mascarpone, Sahne und Schaumküssen, verleiht der Schaumkusstorte eine cremig-süße Note. Frische Beeren und knusprige Waffelstücke als Dekoration der Dickmann Torte bieten einen reizvollen Kontrast in Textur und Geschmack.

Koch Modus

Das Display Ihres Gerätes schaltet sich nicht aus.

Zutaten

  • Für den Biskuit:
  • 5 Stück 5 Eier

  • 125 Gramm 125 Zucker

  • 1 Päckchen 1 Vanillezucker

  • 100 Gramm 100 Mehl

  • 30 Gramm 30 Kakao

  • 100 Gramm 100 Schokodrops

  • Für die Schaumkusscreme:
  • 600 Gramm 600 Mascarpone

  • 200 ml 200 Sahne

  • 15 Stück 15 Schaumküsse

  • 1 Packung 1 Sahnesteif

  • 90 Gramm 90 Puderzucker

  • Für die Dekoration:
  • Boden bzw. Kekse der Schaumküsse

  • Beeren nach Wahl

Voriger
Nächster

Zubereitung

  • Für den Biskuit der Schokokusstorte Eier mit Zucker und Vanillezucker circa 10 Minuten schaumig rühren. Kakao mit Mehl vermengen, über die Eimasse sieben und anschließend vorsichtig die Schokodrops unterheben.
  • Den Biskuitteig der Schaumkusstorte in eine Springform (ca. 24-26cm) geben und bei 190 Grad ca. 25 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.
  • Für die Schaumkusscreme die Waffeln von den Schaumküssen vorsichtig abtrennen und zum Garnieren beiseite legen. Die abgetrennten Schokoküsse mit Mascarpone, Sahne, Sahnesteif und Puderzucker zu einer Creme schlagen. Schokolade der Schaumküsse dabei schön zerdrücken, um Schokoraspel zu erzeugen.
  • Creme auf den abgekühlten Biskuit geben, glatt streichen und die Schaumkusstorte für circa 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
    Die Schokokusstorte aus der Springform lösen und nach Wunsch mit Beeren sowie den Waffeln entlang des Randes anrichten.
preloader
preloader
DONUTFORM kostenlos!
ANGEBOT ENDET AM 27.02
0€
9,99€
preloader
DONUTFORM kostenlos!
0€
9,99€
ANGEBOT ENDET AM 27.02
preloader

Equipment

  • Spatel
  • Silikon Springform (24 bis 26 cm Durchmesser)
  • Handrührgerät

Notizen

  • Tipp: Verwende für die Dickmann Torte eine Silikonbackform, um das Lösen zu vereinfachen und die Schaumkusscreme zu schonen.

Hast du Omas Rezept nachgekocht?

Tag @omasrezept on Instagram and hashtag it with

Gefällt dir Omas Rezept?

Follow @omasrezept on Pinterest

5 Geheimtipps für die perfekte Schaumkusstorte

Die Zubereitung des Schokokusskuchens ist eine Kombination aus Präzision, Kreativität und Liebe zum Detail. Um deine Backfertigkeiten zu verfeinern und die perfekte Schaumkusstorte zu kreieren, sind hier fünf Geheimtipps von Oma:

  1. Sorgfältige Eiertrennung: Für den Biskuitboden die Eier sorgfältig mit Hilfe eines Eiertrenners trennen und das Eiweiß separat zu festem Schnee schlagen, bevor es unter die übrige Masse gehoben wird. Dies trägt zu einer noch luftigeren Textur bei.
  2. Mascarpone temperieren: Lasse die Mascarpone vor der Verwendung Raumtemperatur annehmen. Dies erleichtert das Vermengen und sorgt für eine glattere, homogenere Creme.
  3. Sanftes Unterheben: Beim Einmischen der Schaumküsse in die Mascarpone-Mischung ist Fingerspitzengefühl gefragt. Sanftes Unterheben, statt kräftiges Rühren, bewahrt die luftige Struktur der Creme.
  4. Vorsichtiges Glätten der Oberfläche: Verwende einen Teigschaber, um die Creme auf der Dickmanntorte glatt zu streichen. Dies sorgt für eine gleichmäßige Oberfläche und ein professionelles Aussehen.
  5. Deko-Details zuletzt hinzufügen: Um ein frisches und ansprechendes Aussehen zu gewährleisten, füge die dekorativen Elemente wie Beeren und Waffelstücke erst kurz vor dem Servieren auf die Torte mit Dickmann’s hinzu. So bleibt die Dekoration knackig und die Beeren saftig.

Antworten auf häufige Fragen rund um die weltbeste Schokokusstorte

Wie verhindere ich, dass der Biskuit meines Dickmann Kuchens zu trocken wird?

Achte darauf, den Biskuit nicht zu überbacken. Die Stäbchenprobe ist ein guter Indikator. Außerdem hilft es, den Biskuit nach dem Backen in Frischhaltefolie einzuwickeln, um die Feuchtigkeit zu bewahren.

Gibt es Alternativen zu Mascarpone für die Creme des Dickmann’s Kuchens?

Eine Alternative ist eine Mischung aus Frischkäse und Schlagsahne, die eine ähnliche Textur und Geschmack bietet.

Wie lange hält sich die Dickmann Torte im Kühlschrank, wenn ich sie für den Kindergeburtstag backe?

Die Dickmann’s Torte bleibt in der Regel 2-3 Tage im Kühlschrank frisch. Bedecke sie mit einer Tortenhaube oder Frischhaltefolie, um sie vor Gerüchen zu schützen.

Was kann ich tun, wenn die Schokokuss-Creme meiner Torte zu flüssig wird?

Falls die Creme zu flüssig ist, hilft es oft, sie länger zu kühlen oder eine kleine Menge mehr Sahnesteif hinzuzufügen.

Wie entferne ich den Biskuitboden sicher aus der Silikonbackform?

Nach dem Backen und Abkühlen des Biskuits die Ränder der Silikonbackform vorsichtig wegbiegen und den Kuchen langsam herausheben. Silikon ist flexibel, wodurch das Entfernen des Kuchens einfacher ist als bei herkömmlichen Formen.

Beitrag Teilen

Empfohlene Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bis zu 60% auf Backzubehör

Große Auswahl an SILIKONBACKFORMEN und KÜCHENZUBEHÖR! Von Silikon-Gugelhupf über Spiralbackformen bis hin zu Mini Gugelhupf- und Donutformen – jetzt bis zu 60% reduziert.