Suche
Close this search box.

Saftiger Gewürzkuchen nach Omas Rezept

saftiger-gewuerzkuchen-nach-omas-rezept
Oma Ilse

Oma Ilse

"Schlemme nach Herzenslust, mein Kind, denn Desserts sind wie kleine Zaubereien für den Gaumen."

Durch das ausgewogene Verhältnis von trockenen und feuchten Zutaten entsteht ein saftiger Gewürzkuchen nach Omas altem Rezept, der ausgewogen saftig und dennoch luftig ist. Die Melasse und Milch tragen wesentlich zur Feuchtigkeit des Gewürzkuchens bei, während das Mehl und die Eier für eine feste, aber zarte Struktur sorgen. Das Ergebnis ist ein Gewürzkuchen, der äußerst saftig ist und im Mund schmilzt, ohne dabei zu schwer oder zu trocken zu sein.

Die Kruste von Omas Gewürzkuchen bildet einen angenehmen Kontrast zur weichen Krume. Durch das vorherige Sieben der trockenen Zutaten und die gleichmäßige Verteilung des Teigs in der Silikonbackform wird eine gleichmäßige Bräunung erreicht.

Zutaten für den leckeren Gewürzkuchen nach altem Rezept

Jede Zutat im Gewürzkuchen Rezept trägt einfach auf ihre Weise dazu bei, eine besondere Textur und ein einzigartiges Aroma zu kreieren, die zusammen ein kulinarisches Meisterwerk formen.

Die Gewürze – Nelken, Kardamom, Muskat und Ingwer – verleihen dem saftigen Gewürzkuchen eine warme, würzige Note, während Zimt eine süße und gleichzeitig würzige Komponente hinzufügt. Diese Gewürze sind nicht nur Geschmacksträger, sondern auch Aromenverstärker, die Omas Gewürzkuchen eine besondere Tiefe verleihen. Zucker ist im Gewürzkuchen Rezept nicht einfach ein Süßungsmittel, sondern unterstützt auch die Karamellisierung der Kruste beim Backen. Backpulver sorgt im Rezept für die leichte und fluffige Textur des Gewürzkuchens, während Mehl als das grundlegende Strukturelement dient, das alle anderen Zutaten zusammenhält und eine zarte Krume ermöglicht. Für Liebhaber von Gewürzen ist auch das Rezept für Apfelbrot eine Empfehlung wert. Das Kuchen Rezept bietet einfach und schnell mit wenig Zutaten eine ähnlich reizvolle Kombination von Aromen, die Gaumenfreuden verspricht.

Eier spielen eine doppelte Rolle: Sie binden die Zutaten nicht nur zusammen, sondern fungieren auch als Emulgatoren, die eine gleichmäßige und feine Textur garantieren. Milch und Öl sind wesentliche Bestandteile für die Feuchtigkeit des Kuchens mit Öl, sie verleihen ihm eine geschmeidige, saftige Konsistenz. Der Filterkaffee ist eine unerwartete, aber geniale Ergänzung, die eine subtile Bitterkeit einbringt und das süße Profil der anderen Zutaten ausbalanciert. Melasse schließlich steigert nicht nur die Feuchtigkeit des saftigen Gewürzkuchens, sondern verleiht ihm auch eine tiefere Süße und eine charakteristische Farbe.

Die Creme, die als Topping für den Gewürzkuchen dient, ist nicht nur eine geschmackliche, sondern auch eine textuelle Ergänzung, die das Gesamterlebnis abrundet. Die Sahne verleiht der Creme eine leichte und luftige Konsistenz. Ihr hoher Fettgehalt ermöglicht es, dass sie steif geschlagen wird und somit eine fluffige Textur annimmt. Puderzucker sorgt für die nötige Süße und trägt dazu bei, dass die Creme ihre Form behält und der Frischkäse fügt eine leichte Säure hinzu, die die Süße der Creme ausbalanciert und dem Kuchen mit Frischkäse eine cremige Konsistenz verleiht.

Voriger
Nächster

Saftiger Gewürzkuchen nach Omas Rezept

5.0 von 30 Bewertungen
Rezept von Oma Gang: DessertKüche: belgischSchwierigkeitsgrad: einfach
Portionen

10

Portionen
Vorbereitungszeit

20

Minuten
Backzeit

40

Minuten
Kalorien

250

kcal

Der saftige Gewürzkuchen nach Omas Rezept zeichnet sich durch seine feuchte und dichte Textur aus, die durch die Verwendung von Melasse und Milch erreicht wird. Die Gewürze, insbesondere der Zimt und der Kardamom, verleihen Omas Gewürzkuchen ein reichhaltiges Aroma, während der Filterkaffee eine subtile Bitterkeit einbringt, die den süßen Noten entgegenwirkt.

Koch Modus

Das Display Ihres Gerätes schaltet sich nicht aus.

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 1/2 TL 1/2 gemahlene Gewürznelken

  • 1/2 TL 1/2 gemahlener Kardamom

  • 1/2 TL 1/2 gemahlene Muskatnuss

  • 1/2 TL 1/2 gemahlener Ingwer

  • 2 TL 2 gemahlener Zimt

  • 150 Gramm 150 Zucker

  • 5 Gramm 5 Backpulver

  • 200 Gramm 200 Mehl

  • 1 Stück 1 Ei

  • 120 Gramm 120 Milch

  • 60 Gramm 60 Sonnenblumenöl

  • 100 Gramm 100 Filterkaffee

  • 40 Gramm 40 Melassesirup

  • Für die Gewürzkuchen Creme:
  • 1/2 Päckchen 1/2 Sahne, gekühlt & mind. 35% Fettanteil

  • 3 EL 3 Puderzucker

  • 1 EL 1 Frischkäse

  • Für die Garnierung:
  • etwas Kokosnuss

  • etwas Nüsse, Haselnüsse oder Walnüsse

Voriger
Nächster

Zubereitung

  • Für Omas Gewürzkuchen zunächst die trockenen Zutaten (Gewürze, Zucker, Mehl, Backpulver) in einer Schüssel vermengen. In einer separaten Schüssel flüssige Zutaten (Milch, Öl, Filterkaffee, Melasse) vermischen. gewuerze fuer omas gewuerzkuchen
  • In einer separaten Schüssel flüssige Zutaten (Milch, Öl, Filterkaffee, Melasse) vermischen. gewuerzkuchen altes rezept zubereitung
  • Trockene Zutaten sieben und zu den flüssigen Zutaten hinzufügen, anschließend gründlich verrühren. Die Mischung in eine mit Backpapier ausgelegte (Silikon-) Kastenform füllen.gewuerzkuchen in die kastenform geben
  • Den Gewürzkuchen im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad saftig backen. Stäbchentest nach etwa 40 Minuten zur Garprüfung durchführen.
  • Für die Creme Sahne mit Puderzucker steif schlagen, Frischkäse hinzufügen und weiter schlagen, bis eine glatte Konsistenz erreicht ist.
    Den abgekühlten Gewürzkuchen saftig mit der Creme bestreichen, mit Kokosnuss bestreuen und abschließend Nüsse darüber verteilen.omas gewuerzkuchen mit creme
preloader
preloader
DONUTFORM kostenlos!
ANGEBOT ENDET AM 27.02
0€
9,99€
preloader
DONUTFORM kostenlos!
0€
9,99€
ANGEBOT ENDET AM 27.02
preloader

Equipment

Rezept Video

Notizen

  • Omas Tipp: Für die Zubereitung ihres aromatischen Gewürzkuchens bevorzugt Oma eine Silikon-Kastenform, da diese nicht nur das Herauslösen des Kuchens deutlich erleichtert, sondern auch eine optimale Hitzeverteilung sicherstellt. Dies führt zu einer gleichmäßig gebräunten Kruste und einer durchweg saftigen Konsistenz im Inneren des Gewürzkuchens.

Hast du Omas Rezept nachgekocht?

Tag @omasrezept on Instagram and hashtag it with

Gefällt dir Omas Rezept?

Follow @omasrezept on Pinterest

5 Geheimtipps für das beste Rezept des Gewürzkuchens nach Omas Art

Omas Gewürzkuchen, ein zeitloser Klassiker, besticht durch seine unkomplizierte Zubereitung und seine unwiderstehlich saftige Beschaffenheit. Um dieses Gewürzkuchen nach traditionellem altem Rezept jedes Mal zur Perfektion zu bringen, gibt es einige wertvolle Geheimtipps, die den Unterschied ausmachen:

  1. Präzise Zutatenmessung: Die Genauigkeit bei der Messung der Zutaten ist entscheidend, um den besten Gewürzkuchen aller Zeiten zu backen. Verwende eine Löffelwaage statt Messbechern, um die präzise Menge an Mehl, Zucker und Flüssigkeiten zu gewährleisten. Dies sorgt für das richtige Verhältnis der Zutaten und vermeidet eine zu trockene oder zu feuchte Konsistenz.
  2. Verwende frisch gemahlene Gewürze: Anstatt fertig gemahlener Gewürze zu verwenden, mahl deine Nelken, Kardamom und Muskatnuss frisch. Frisch gemahlene Gewürze entfalten ein intensiveres Aroma und geben deinem Kuchen eine extra Dimension an Geschmack.
  3. Zimmerwarme Zutaten: Stelle sicher, dass alle Zutaten Raumtemperatur haben, bevor du mit dem Gewürzkuchen Rezept beginnst. Dies gilt insbesondere für Eier und Milch. Zutaten bei Raumtemperatur binden sich leichter und gleichmäßiger, was zu einer besseren Textur führt.
  4. Feuchtigkeit durch Buttermilch: Ersetze einen Teil der Milch durch Buttermilch. Die leichte Säure der Buttermilch interagiert mit dem Backpulver und sorgt für eine noch fluffigere Textur, während sie gleichzeitig die Feuchtigkeit im Kuchen erhält.
  5. Vorsichtiges Mischen: Überschüssiges Rühren kann die Glutenentwicklung im Mehl fördern und zu einer zähen Konsistenz führen. Mische die trockenen und feuchten Zutaten für den Gewürzkuchen nur, bis sie gerade kombiniert sind und gebe sie anschließend in die Kastenform. Dies bewahrt die Leichtigkeit und Feuchtigkeit des Kuchens.

Antworten auf häufige Fragen rund um den saftigen Gewürzkuchen nach Omas Rezept

Wie verhindere ich, dass der Gewürzkuchen zu trocken wird?

Um zu verhindern, dass der saftige Gewürzkuchen nach Omas Rezept zu trocken wird, ist es wichtig, die Feuchtigkeitsquellen im Rezept wie Milch, Öl und Melasse genau abzumessen. Zusätzlich kann ein Stäbchentest helfen, den Kuchen zur richtigen Zeit aus dem Ofen zu nehmen. Ein zu langes Backen entzieht dem Kuchen Feuchtigkeit.

Wie lange hält sich der Lebkuchen-Kuchen?

Der Gewürzkuchen hält sich in einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur einfach bis zu 5 Tage. Für eine längere Haltbarkeit kann er auch im Kühlschrank aufbewahrt werden, wobei er dann jedoch vor dem Servieren auf Raumtemperatur gebracht werden sollte.

Wie kann ich die Gewürze für den Kuchen variieren?

Die Gewürze für den saftigen Gewürzkuchen nach Omas Rezept können je nach Geschmack variiert werden. Zimt, Nelken, Kardamom und Ingwer können in unterschiedlichen Mengen verwendet oder durch andere Gewürze wie Sternanis oder Piment ersetzt werden, um den Geschmack anzupassen.

Warum fällt mein Kuchen zusammen?

Ein häufiger Grund für das Zusammenfallen eines Kuchens ist das Öffnen des Ofens während der ersten Backzeit. Es ist wichtig, den Ofen in den ersten zwei Dritteln der Backzeit geschlossen zu halten, um Temperaturschwankungen zu vermeiden. Zudem sollte der Teig nicht übermäßig gerührt werden, da dies zu viel Luft in den Teig bringt, die beim Backen entweichen kann.

Wie beeinflusst die Wahl des Öls den Geschmack des Kuchens?

Das verwendete Öl kann den Geschmack des Kuchens beeinflussen. Neutrale Öle wie Rapsöl oder Sonnenblumenöl haben wenig Eigengeschmack, während Olivenöl oder Nussöle einen ausgeprägteren Geschmack mitbringen. Die Wahl des Öls sollte daher am besten auf den gewünschten Endgeschmack für den Gewürzkuchen abgestimmt werden.

Kann ich den Filterkaffee im Rezept für den Gewürzkuchen weglassen?

Ja, es ist möglich, den Filterkaffee im Gewürzkuchen Rezept wegzulassen, allerdings solltest du dabei bedenken, dass der Kaffee eine wesentliche Geschmackskomponente darstellt. Der Kaffee verleiht dem Kuchen nicht nur eine einzigartige Aromanote, sondern auch eine gewisse Tiefe und Komplexität im Geschmack. Ohne den Kaffee könnte der Kuchen an Charakter verlieren.

Falls Du den Kaffee weglässt, könntest Du in Erwägung ziehen, ein alternatives Aroma einzubringen. Zum Beispiel könnte ein starker Tee, wie Schwarz- oder Chai-Tee, eine interessante Variante bieten. Alternativ könntest Du auch die Gewürzmengen leicht erhöhen, um den Geschmack auszugleichen.

Beitrag Teilen

Empfohlene Rezepte

2 Antworten

  1. An wintertagen will man doch echt würzige sachen, bin da echt ein großer fan von ingwer und zimt.

    Sieht super aus, muss ich mal nachbacken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bis zu 60% auf Backzubehör

Große Auswahl an SILIKONBACKFORMEN und KÜCHENZUBEHÖR! Von Silikon-Gugelhupf über Spiralbackformen bis hin zu Mini Gugelhupf- und Donutformen – jetzt bis zu 60% reduziert.