Suche
Close this search box.

Omas Rhabarberkuchen Rezept – einfach & lecker

Omas-Rhabarberkuchen-Rezept
Picture of Oma Ilse

Oma Ilse

"Schlemme nach Herzenslust, mein Kind, denn Desserts sind wie kleine Zaubereien für den Gaumen."

Omas Rhabarberkuchen Rezept ist ein Frühlingsklassiker in vielen Familien. Das Rezept, das Generationen verbindet, hat eine einzigartige Mischung aus süß und sauer, die jeden Bissen unvergesslich macht.

Die geheimen Zutaten, die Liebe und die Zeit, die Oma in die Zubereitung dieses Kuchens steckte, machen ihn zu einem unverzichtbaren Familienfavoriten. Jeder Bissen enthält nicht nur die Süße des Rhabarbers und die Knusprigkeit des Kuchens, sondern auch das Vermächtnis von Oma.

Die Hauptzutaten von Omas Rhabarberkuchen

Omas Rhabarberkuchen besteht aus verschiedenen Hauptkomponenten, die zusammenarbeiten, um dem Kuchen seine unverwechselbare Textur und seinen köstlichen Geschmack zu verleihen.

Der Rhabarber stellt die entscheidende saure Note dar, während der Zucker und die erhöhte Menge an Butter dem Kuchen eine zusätzliche Süße und ein knuspriges Äußeres verleihen. Mit Mehl und Eiern im Teig sorgt das Rezept für eine außergewöhnlich weiche und saftige Textur. Letztlich bildet das Vanillepuddingpulver in Kombination mit der Milch und dem Schmand die einzigartige und leckere Creme, die Omas Rhabarberkuchen mit Pudding und Streusel zu einem besonderen Geschmackserlebnis macht.

Omas Rhabarberkuchen mit Pudding auf Teller 1

Die harmonische Balance von Süße und Säure

Rhabarber ist eine einzigartige Pflanze mit bemerkenswerten Eigenschaften, die Omas Rhabarberkuchen seinen besonderen Charakter verleihen. Diese mehrjährige Staude ist eigentlich ein Gemüse, wird aber wegen seiner sauren Stiele oft als Obst behandelt. Sein säuerlicher Geschmack kommt von den hohen Oxalsäuregehalten, die er enthält. Aber genau diese Säure ist es auch, die im Zusammenspiel mit Zucker und anderen Zutaten in Omas Rhabarberkuchen für das perfekte süß-saure Gleichgewicht sorgt.

Beim Backen eines Rhabarberkuchens ist es wichtig, das richtige Gleichgewicht zwischen Süße und Säure zu finden. Zu viel Zucker kann den natürlichen Geschmack des Rhabarbers überdecken, während zu wenig Zucker den Kuchen zu sauer machen kann.

Rhabarber ist auch ein ausgezeichneter Lieferant von Vitaminen und Mineralstoffen, darunter Vitamin C und Kalium, was ihn zu einer gesunden Zutat in jedem Kuchen macht. Darüber hinaus ist Rhabarber kalorienarm, was Omas Rhabarberkuchen zu einer leichteren Option für ein Dessert macht, ohne an Geschmack einzubüßen.

Omas Rhabarberkuchen ist also nicht nur ein nostalgischer Genuss, sondern auch eine Wissenschaft für sich. Ein perfekter Kuchen erfordert Kenntnisse der Zutaten, Liebe zum Detail und eine gewisse Feinheit im Umgang mit den einzigartigen Eigenschaften des Rhabarbers. So bleibt Omas Rhabarberkuchen ein unvergleichliches Rezept, das Tradition und Geschmack in sich vereint.

Variationen von Omas Rhabarberkuchen Rezept mit Streusel

Jedes Familienrezept hat seine Variationen, und der Rhabarberkuchen mit Streusel nach Omas Art ist da keine Ausnahme. Diese Variationen bringen neue Geschmacksnuancen in den Klassiker und erlauben es, das Rezept an verschiedene Vorlieben und Anlässe anzupassen:

Omas Rhabarberkuchen mit Streuseln 1

Omas Rhabarberkuchen mit Pudding

Omas Rhabarberkuchen mit Pudding ist ein wahres Juwel unter den traditionellen Backwaren und besonders kinderfreundlich. Er behält den Charme des klassischen Rhabarberkuchens, indem er die saure Frische des Rhabarbers mit der süßen Cremigkeit von Vanillepudding kombiniert. Dieser Kuchen zeichnet sich durch seine unglaubliche Saftigkeit und die zarte Süße des Vanillepuddings aus, der harmonisch mit dem säuerlichen Rhabarber verschmilzt.

Omas Rhabarberkuchen mit Baiser Rührteig

Für Omas Rhabarberkuchen mit Baiser Rührteig wird der Kuchen zunächst gemäß dem Grundrezept (jedoch ohne Streusel) gebacken. Anschließend wird eine Schicht aus Baiser (Eischnee und Zucker) auf den vorgebackenen Kuchen gegeben und dieser nochmals in den Ofen geschoben, bis das Baiser eine schöne goldbraune Farbe annimmt. Die knusprige Baiserschicht verleiht dem Kuchen eine angenehme Süße und einen wunderbaren Kontrast zur saftigen Rhabarberfüllung.

Omas Rhabarberkuchen vom Blech

Omas Rhabarberkuchen vom Blech ist ideal für größere Zusammenkünfte oder Partys, da er auf einem Backblech statt in einer runden Form zubereitet wird. Ansonsten bleibt das Rezept unverändert. Die Streusel und der Rhabarber verteilen sich gleichmäßig über das ganze Blech, sodass jeder ein perfektes Stück Kuchen bekommt.

Omas Rhabarberkuchen mit Quark

Omas Rhabarberkuchen mit Quark ist eine weitere köstliche Variante, bei der zusätzlich Quark in der Creme verwendet wird. Hierfür wird der Schmand im Originalrezept teilweise oder komplett durch Quark ersetzt. Der Quark verleiht dem Kuchen eine leichte Säure, die perfekt mit der Süße des Rhabarbers harmoniert und den Kuchen noch saftiger macht.

Omas Rhabarberkuchen mit Mürbeteig

Die letzte Variation, Omas Rhabarberkuchen mit Mürbeteig, ersetzt den Rührteig des Grundrezeptes durch einen knusprigen Mürbeteig. Für den Mürbeteig werden Butter, Zucker und Mehl zu einem krümeligen Teig verarbeitet, der dann als Basis für den Kuchen dient. Dieser Kuchen hat eine angenehme Textur und ist die perfekte Balance zwischen süß und sauer, weich und knusprig.

Omas Rhabarberkuchen Rezept

4.9 von 47 Bewertungen
Rezept von Oma
Gang: DessertKüche: deutschSchwierigkeitsgrad: einfach
Portionen

12

Portionen
Vorbereitungszeit

30

Minuten
Backzeit

45

Minuten
Kalorien

400

kcal

Die Harmonie von saftigem Rhabarber, süßer Creme und knusprigen Streuseln lässt Omas Rhabarberkuchen Rezept zu einer einzigartigen Köstlichkeit für alle Generationen werden.

Koch Modus

Das Display Ihres Gerätes schaltet sich nicht aus.

Zutaten

  • Für den Teig
  • 100 Gramm Butter

  • 75 Gramm Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 2 Stück Eier

  • 75 Gramm Schmand

  • 175 Gramm Mehl

  • 1 TL Backpulver

  • Fett für die Springform

  • Für die Creme
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver

  • 50 Gramm Zucker

  • 375 ml Milch

  • 125 Gramm Schmand

  • Für den Belag
  • 750 Gramm Rhabarber, geschält gewogen

  • Für die Streusel
  • 200 Gramm Mehl

  • 100 Gramm Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 150 Gramm kalte Butter

  • Puderzucker zum Besträuen

Zubereitung

  • Rhabarber schälen, in kleine Stücke schneiden und mit Zucker bestreuen. Ca. eine halbe Stunde ruhen lassen, damit er Saft ziehen kann. Anschließend den Rhabarber in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  • Währenddessen aus den Zutaten für den Teig einen Rührteig herstellen: Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren, anschließend die Eier nacheinander hinzufügen und gut unterrühren. Schmand, Mehl und Backpulver hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in die gefettete Springform füllen. Den Backofen auf 180°C vorheizen und den Teig für etwa 15 Minuten vorbacken.
  • Für die Streusel Mehl, Zucker, Vanillezucker und Zimt mit der kalten Butter zu einer krümeligen Masse verkneten.
  • Den Pudding nach Packungsanweisung mit Zucker und Milch unter ständigem Rühren kochen und etwas abkühlen. Anschließend den Schmand unterrühren.
  • Sobald der Kuchenboden vorgebacken ist, die Pudding-Schmand-Mischung darauf verteilen. Anschließend die abgetropften Rhabarberstücke gleichmäßig darauf verteilen und zuletzt die Streusel darüber streuen.
  • Den Kuchen in den heißen Backofen geben und bei 180°C Ober-/Unterhitze für etwa 30 Minuten fertig backen.
  • Den Kuchen in der Springform auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Equipment

  • Sieb
  • Rührgerät
  • Springform (28 cm Durchmesser)
    oder Backblech

Notizen

  • Tipp: Etwas Zimt verleiht dem Kuchen eine besondere Note.

Hast du Omas Rezept nachgekocht?

Tag @omasrezept on Instagram and hashtag it with

Gefällt dir Omas Rezept?

Follow @omasrezept on Pinterest

5 Geheimtipps für Omas perfektes Rhabarberkuchen Rezept

Omas Rhabarberkuchen mit Pudding ist eine wahre Delikatesse aus alten Zeiten und ein absolutes Highlight in der Backwelt. Hier sind fünf wertvolle Geheimtipps von Oma, um diesen unwiderstehlichen Kuchen zuzubereiten und zu genießen:

  1. Auswahl des Rhabarbers: Die Wahl des richtigen Rhabarbers ist der erste Schritt zu einem perfekten Kuchen. Junger, roter Rhabarber ist ideal, da er einen natürlichen Zucker hat und nicht so viel Säure wie der grüne Rhabarber enthält.
  2. Abtropfen des Rhabarbers: Nach dem Zuckern sollte der Rhabarber gut abtropfen. Dies verhindert, dass der Kuchen zu feucht wird. Der abgetropfte Rhabarbersaft kann auch für ein erfrischendes Getränk verwendet werden.
  3. Vorbacken des Teigs: Der Teig sollte vor dem Belegen mit Rhabarber und Pudding etwa 15 Minuten vorgebacken werden. So wird sichergestellt, dass der Teig vollständig durchbäckt und nicht durchweicht.
  4. Frische Zutaten: Für das beste Ergebnis sollten alle Zutaten frisch sein. Das gilt insbesondere für den Schmand und die Eier. Sie sorgen für den feinen Geschmack und die saftige Textur des Kuchens.
  5. Ausreichend Abkühlzeit: Es mag verführerisch sein, den Kuchen direkt nach dem Backen zu probieren, aber er entwickelt sein volles Aroma und seine perfekte Konsistenz, wenn er vollständig abgekühlt ist. Eine gute Abkühlzeit ermöglicht auch, dass sich der Kuchen besser schneiden lässt.
Omas Rhabarberkuchen mit Pudding und Streuseln 2

Frag Oma! – Antworten auf häufige Fragen rund um Omas Rhabarberkuchen Rezept

Kann der Rhabarberkuchen nach Omas Art vegan zubereitet werden?

Ja, Omas Rhabarberkuchen Rezept kann leicht veganisiert werden. Dazu kann die Butter durch Margarine ersetzt werden und anstelle von Eiern können Leinsamen- oder Chia-Samen verwendet werden. Die Milch in der Creme lässt sich durch jede Art von Pflanzenmilch ersetzen und der Schmand kann durch eine vegane Alternative aus Soja oder Cashew ersetzt werden.

Kann der Rhabarberkuchen einen Tag vorher zubereitet werden?

Ja, Omas Rhabarberkuchen Rezept eignet sich hervorragend zur Vorbereitung am Vortag. Nach dem Backen sollte der Kuchen vollständig abkühlen und kann dann abgedeckt über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt werden. Am nächsten Tag kann er direkt serviert oder bei Bedarf noch einmal leicht erwärmt werden.

Was kann man anstelle von Schmand für den Kuchen verwenden?

Anstelle von Schmand kann saure Sahne, Crème fraîche oder auch Joghurt verwendet werden. Dabei kann es zu geringfügigen Unterschieden in Geschmack und Textur kommen, aber die Auswirkungen auf das Endergebnis sind in der Regel minimal.

Kann ich den Rhabarberkuchen nach Omas Rezept auch glutenfrei zubereiten?

Ja, es ist durchaus möglich, Omas Rhabarberkuchen glutenfrei zu backen. Hier sind einige Tipps, wie du das machen kannst:

  1. Glutenfreies Mehl: Ersetze das normale Weizenmehl im Rezept durch eine glutenfreie Mehlmischung. Es gibt viele glutenfreie Mehlmischungen auf dem Markt, die direkt als Ersatz für Weizenmehl verwendet werden können. Achte darauf, dass die Mischung Bindemittel wie Xanthan- oder Guarkernmehl enthält, da diese helfen, den Teig zusammenzuhalten.
  2. Kontamination vermeiden: Achte darauf, dass alle anderen Zutaten auch glutenfrei sind. Manchmal können Zutaten wie Backpulver, Vanillezucker oder sogar Puddingpulver Spuren von Gluten enthalten. Überprüfe die Etiketten, um sicherzugehen.
  3. Textur anpassen: Glutenfreies Mehl hat oft eine andere Textur als Weizenmehl. Der Teig kann etwas krümeliger sein und die fertigen Kuchen sind oft dichter. Du kannst ein zusätzliches Ei oder etwas mehr Backpulver hinzufügen, um eine leichtere, fluffigere Textur zu erreichen.
  4. Feuchtigkeit beachten: Glutenfreie Mehle absorbieren Flüssigkeit unterschiedlich. Möglicherweise musst du etwas mehr Flüssigkeit (wie Milch oder Wasser) hinzufügen, um eine ähnliche Konsistenz wie bei Weizenteig zu erreichen.
  5. Backzeit anpassen: Glutenfreie Kuchen können manchmal eine etwas längere oder kürzere Backzeit benötigen. Behalte den Kuchen im Auge und mache eine Stäbchenprobe, um sicherzustellen, dass er durchgebacken ist.
Welche Größe sollte die Backform für den Rhabarberkuchen wie von Oma haben?

Die empfohlene Größe für die Backform beträgt 28 cm im Durchmesser für eine Springform. Sollte Omas Rhabarberkuchen vom Blech gewünscht sein, empfiehlt es sich, die doppelte Menge der Zutaten für den Teig zu verwenden und eine Standard-Backblechgröße zu wählen.

Kann ich für das Rezept frischen Rhabarber durch gefrorenen ersetzen?

Ja, du kannst problemlos gefrorenen Rhabarber anstelle von frischem verwenden. Beachte jedoch, dass gefrorener Rhabarber oft mehr Wasser enthält, sobald er aufgetaut ist. Um zu verhindern, dass dein Kuchen zu feucht wird, lass den Rhabarber nach dem Auftauen gründlich in einem Sieb abtropfen und drücke ihn eventuell leicht aus, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Der Geschmack und die Textur des Kuchens bleiben auch mit gefrorenem Rhabarber sehr gut.

Muss ich den Teig wirklich vorbacken?

Ja, das Vorbacken des Teigs ist wichtig. Der Grund dafür ist, dass der Teig durch das Vorbacken eine festere Struktur erhält und nicht so leicht durchweicht, wenn du den Belag und die Creme darauf gibst. Wenn du den Teig nicht vorbackst, besteht die Gefahr, dass er unter dem Gewicht des Belags und der Feuchtigkeit des Rhabarbers und der Creme nicht richtig gart und matschig wird. Etwa 15 Minuten Vorbackzeit stellen sicher, dass dein Kuchenboden schön knusprig und fest wird.

Wie lange hält sich der Rhabarberkuchen?

Der Rhabarberkuchen hält sich in der Regel 2-3 Tage bei Zimmertemperatur, wenn er in einem luftdichten Behälter aufbewahrt wird. Im Kühlschrank kann er bis zu 5 Tage frisch bleiben. Beachte, dass der Kuchen durch die Feuchtigkeit des Rhabarbers und der Creme mit der Zeit etwas weicher werden kann. Wenn du ihn länger aufbewahren möchtest, kannst du den Kuchen auch einfrieren. In gut verschlossenen Behältern oder eingewickelt in Frischhaltefolie hält er sich im Gefrierschrank bis zu 3 Monate.

Kann ich Omas Rhabarberkuchen Rezept auch in einer anderen Backform backen?

Ja, du kannst Omas Rhabarberkuchn Rezept auch in anderen Backformen zubereiten. Die Backzeit kann je nach Größe und Material der Form variieren. Eine kleinere und tiefere Form führt beispielsweise zu einer längeren Backzeit, während eine größere, flachere Form den Kuchen schneller backen lässt. Silikonformen und dunkle Metallformen können die Backzeit ebenfalls beeinflussen, da sie die Wärme anders leiten. Es ist ratsam, den Kuchen gegen Ende der angegebenen Backzeit zu überprüfen und gegebenenfalls die Backzeit anzupassen.

Beitrag Teilen

Empfohlene Rezepte

34 Antworten

  1. Ich war begeistert von diesem Rhabarberkuchen-Rezept! Der Kuchen hatte die perfekte Textur und die Streusel oben drauf waren eine großartige Ergänzung. Ich freue mich darauf, dieses Rezept wieder zu machen.

    1. Vielen Dank für das tolle Feedback, Lisa! Es freut mich sehr, dass dir der Rhabarberkuchen so gut geschmeckt hat. Ich freue mich schon darauf zu hören, wie er dir beim nächsten Mal gelingt! 🙂

  2. Ein ausgezeichnetes Rezept, das gut geschrieben und einfach zu folgen ist. Der Kuchen war so gut, dass er nicht lange hielt! Die saure Note des Rhabarbers passte perfekt zur Süße des Kuchens. Ein wahrer Genuss!

    1. Das klingt fantastisch, Sanja! Es ist immer schön zu hören, wenn ein Rezept gut ankommt und der Kuchen schnell verspeist wird. Vielen Dank für deinen Kommentar! ❤️

  3. Dieses Rezept ist fantastisch. Der Kuchen war leicht, frisch und voller Geschmack. Ich liebte die Idee, den Kuchen vor dem Belegen vorzubacken – es hat wirklich geholfen, ihn perfekt zu backen. Ich werde dieses Rezept auf jeden Fall wieder verwenden.

    1. Julian, es freut mich sehr zu hören, dass dir das Rezept gefallen hat! Die Technik des Vorbackens ist in der Tat ein guter Tipp, um den Kuchen perfekt zu bekommen 🥰

  4. Ich bin so froh, dass ich dieses Rezept gefunden habe! Omas Rhabarberkuchen ist der beste, den ich je probiert habe. Die perfekte Kombination aus saurem Rhabarber und süßem Teig hat bei meiner Familie großen Anklang gefunden. Ich werde dieses Rezept auf jeden Fall wieder verwenden!

    1. Betül, vielen Dank für deine schönen Worte! Es freut mich ungemein, dass der Kuchen bei deiner Familie so gut angekommen ist. Backe ihn gerne wieder und berichte uns! 🎉

  5. Ich habe Omas Rhabarberkuchen gemacht und er war ein Hit! Die detaillierten Anweisungen waren sehr hilfreich, und der fertige Kuchen sah genauso gut aus, wie er schmeckte. Ein wunderbares Rezept, das ich sicherlich noch einmal machen werde.

  6. Dieser Kuchen ist ein Meisterwerk! Die Kombination von süßem Kuchen und saurem Rhabarber war perfekt. Nicht zu süß, nicht zu sauer. Ich liebe auch die zusätzliche Textur, die die Streusel auf der Oberseite hinzufügen. Ein brillantes Familienrezept!

    1. Jennifer, vielen Dank für dein wundervolles Feedback! Es freut mich sehr zu hören, dass du die Balance sowie die Textur der Streusel genießen konntest!
      Viele Grüße
      Ilse 😇

  7. Ein absoluter Genuss! Omas Rhabarberkuchen hat ein wunderbares Gleichgewicht zwischen süß und sauer. Jeder Bissen schmeckte nach Kindheitserinnerungen und Frühlingsfreude. Ein perfektes Rezept, das ich definitiv weiterempfehlen würde.

    1. Liebe Mira, das ist ein wirklich schönes Kompliment, vielen Dank! Es freut mich sehr, dass der Kuchen dich an deine Kindheit erinnert hat und Frühlingsfreude verbreitet hat. Ich hoffe, du backst ihn bald wieder! 🎉🎉

  8. Ein fabelhaftes Rezept! Omas Rhabarberkuchen war unglaublich lecker und einfach zu machen. Die Mischung aus Rhabarber und Pudding ergab einen einzigartigen Geschmack, den alle geliebt haben. Ich kann es kaum erwarten, dieses Rezept erneut zu verwenden!

    1. Melanie, das ist großartig zu hören! Ich freue mich, dass der einzigartige Geschmack bei allen so gut ankam. Ich freue mich schon auf deine nächste Backsession und dein Feedback! ❤️❤️❤️

  9. Was für ein wunderbares Rezept! Der Kuchen war so lecker und erinnerte mich an die Kuchen, die meine Oma immer gemacht hat. Ich war besonders begeistert von der Balance zwischen der Süße des Kuchens und der Säure des Rhabarbers. Absolute Lieblingsfrühlingsleckerei!

    1. Liebe Nadine, es freut mich so sehr, dass der Kuchen dich an die Zeiten bei deiner Oma erinnert hat. Solche Erinnerungen sind unbezahlbar 😇😇😇

  10. Ein absolut himmlischer Kuchen! Dieses Rezept brachte den wahren Geschmack des Frühlings in unser Zuhause. Die Anweisungen waren klar und einfach zu befolgen, und das Endprodukt war einfach köstlich. Ein Muss für jeden Rhabarberliebhaber!

    1. Hallo Robert, vielen Dank für deine schönen Worte! Ich bin so froh, dass das Rezept klar und einfach zu befolgen war und du keine Probleme hattest 🙂

      Herzliche Grüße

  11. Ich habe das Rezept am Wochenende nachgebacken und es war so lecker! Schmeckt genauso wie früher bei meiner Oma. 🙂
    Sie hätte den Kuchen auch geliebt..

    Grüße

    1. Liebe Elisa, es freut mich sehr, dass dir der Kuchen genauso gut geschmeckt hat, wie damals bei deiner Oma. Genau solche Erinnerungen wollte ich mit diesem Rezept wecken. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar! 🙂

  12. Hatte noch Rhabarber im Garten und wusste nicht was ich damit anfangen sollte – dieses Rezept war perfekt! Und die Streusel geben dem Ganzen den extra Kick. Super lecker!

    1. Hallo Silke, es ist immer wieder toll zu hören, wenn mein Rezept dabei hilft, die eigenen Gartenfrüchte zu verwerten! Freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat. Viel Spaß beim weiteren Backen! 😇

  13. Habe das Rezept gestern Abend ausprobiert und der Kuchen ist heute schon fast weg! Großes Lob von meiner Familie, wird definitiv wieder gebacken.

    1. Lieber Manfred, es freut mich zu hören, dass der Kuchen so gut angekommen ist. Nichts macht mich glücklicher als zu hören, dass meine Rezepte den Familienzusammenhalt stärken. Vielen Dank für das nette Feedback! ❤️

  14. Wow, dieser Kuchen war so ein Knaller mit den Mädels aus dem Yoga-Kursl! Habe noch nie so viele Komplimente bekommen. Die Streusel sind einfach genial knusprig, merci Oma ❤️❤️

    1. Liebe Mathilda, dass du so viele Komplimente bekommen hast, ehrt mich sehr. Die Kombination aus Yoga und Kuchen klingt nach einer wunderbaren Zeit. Viel Spaß beim weiteren Backen und Namaste! ❤️

  15. Habe den Kuchen für ein Picknick gebacken und alle waren begeistert. Sogar meine Freundin, die sonst keinen Rhabarber mag, hat nach einem zweiten Stück gefragt xD
    Würde sagen war ein guter Treffer, hehe

    1. Hallo Markus, es freut mich riesig, dass der Kuchen so gut bei deinem Picknick ankam. Es ist immer wieder schön zu hören, wenn mein Rezept sogar die hartnäckigsten Rhabarber-Skeptiker überzeugt 😇 😇

  16. Meine Kinder sind normalerweise sehr wählerisch, wenn es um Kuchen geht, aber sie konnten nicht genug von diesem Rhabarberkuchen bekommen! Wird definitiv ein Dauerbrenner bei uns zu Hause 😂👍🏽

    1. Liebe Mama, es freut mich wirklich sehr, dass der Kuchen bei deinen Kindern so gut ankommt. Ich hoffe, sie helfen dir auch fleißig beim Backen 😄
      Herzliche Grüße
      Oma

    1. Liebe Ingrid,

      Klar, du kannst das Rhabarberkuchen Rezept mit gefrorenem Rhabarber machen.
      Hier ein paar Tipps:

      Auftauen: Lass den Rhabarber erst mal auftauen. Über Nacht im Kühlschrank oder einfach ein paar Stunden bei Raumtemperatur.

      Abtropfen: Nach dem Auftauen gibt der Rhabarber etwas Saft ab. Lass ihn gut abtropfen, damit dein Kuchen nicht zu nass wird. Einfach in ein Sieb damit und den Saft ablaufen lassen.

      Zucker checken: Manchmal ist gefrorener Rhabarber schon ein bisschen süßer als frischer. Du kannst also ruhig ein wenig mit der Zuckermenge spielen und sie nach deinem Geschmack anpassen.

      Backzeit im Auge behalten: Mit gefrorenem Rhabarber könnte die Backzeit ein bisschen variieren. Schau also gegen Ende der Backzeit lieber einmal mehr in den Ofen, um sicherzugehen, dass dein Kuchen perfekt wird.

      Und das war’s auch schon! Viel Spaß beim Backen, das wird bestimmt super lecker! 🍰👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bis zu 60% auf Backzubehör

Große Auswahl an SILIKONBACKFORMEN und KÜCHENZUBEHÖR! Von Silikon-Gugelhupf über Spiralbackformen bis hin zu Mini Gugelhupf- und Donutformen – jetzt bis zu 60% reduziert.