Suche
Close this search box.

Mac and Cheese – vegan, schnell, einfach

vegan-mac-n-cheese
Jutta

Jutta

Die vegane Mac’n Cheese Soße vereint traditionellen Geschmack mit der Vielseitigkeit veganer Mahlzeiten. Mit einer sorgfältigen Auswahl an Zutaten, die für ihre natürliche Cremigkeit und reichen Aromen bekannt sind, entsteht ein reichhaltiges, pflanzliches Gericht, das selbst die anspruchsvollsten Gaumen begeistert.

Zutaten für die vegane Mac and Cheese Soße

Kartoffeln und Karotten bilden die Basis der Mac and Cheese Soße. Ihre natürliche Stärke, wenn sie gekocht und püriert werden, verleiht der Soße eine cremige und samtige Konsistenz, die typisch für traditionelle Käsesoßen ist. Kartoffeln fügen eine leichte Süße hinzu, während Karotten mit ihrer lebhaften Farbe und einem Hauch von Süße die Soße visuell ansprechend und geschmacklich ausgewogen machen.

Cashewnüsse sind ein Wunder der veganen Küche. Einmal eingeweicht und gemixt, erzeugen sie eine unglaublich cremige Textur, die die Soße reichhaltiger und vollmundiger macht. Sie bringen auch eine subtile, nussige Note in das vegane Gericht.

Fein gehackte Zwiebeln und Knoblauch werden weich gekocht, um ihre natürliche Süße freizusetzen. Sie fügen eine aromatische Tiefe hinzu, die den Geschmack der veganen Mac and Cheese Soße verstärkt und eine warme, herzhafte Note liefert.

Ein Teelöffel Senf und ein Spritzer Zitronensaft bringen eine subtile Schärfe und eine frische, zitrusartige Helligkeit, die die reichen, cremigen Aromen ausgleichen und die vegane Soße mit einer angenehmen Komplexität bereichern.

Margarine fügt nicht nur Fett hinzu, das für eine geschmeidige Textur sorgt, sondern auch eine butterartige Geschmacksdimension, die der Soße ein Gefühl von Luxus und Dekadenz verleiht.

Neben der sorgfältig zubereiteten Mac and Cheese Soße spielen die Hörnchennudeln eine ebenso wichtige Rolle in diesem Rezept. Für die veganen Mac’n Cheese empfiehlt es sich, Hörnchennudeln zu verwenden, die nicht nur optisch ansprechend sind, sondern auch hervorragend die cremige Soße aufnehmen. Diese Nudelart ist ideal für schnelle Nudelgerichte, da sie eine kurze Kochzeit haben und somit perfekt geeignet sind, um ein köstliches, veganes Nudelgericht in kürzester Zeit auf den Tisch zu bringen.

Voriger
Nächster

Mac and Cheese – vegan, schnell, einfach

5.0 von 1 Bewertung
Rezept von Oma Gang: HauptgerichtKüche: italienischSchwierigkeitsgrad: einfach
Portionen

4

Portionen
Vorbereitungszeit

10

Minuten
Kochzeit

20

Minuten
Kalorien

400

kcal

Die Kombination aus nährstoffreichen Cashewnüssen, Kartoffeln und Karotten bildet eine herzhaft-cremige Sauce, die geschmacklich hervorragend mit den Hörnchennudeln harmoniert. Das vegane Mac’n Cheese Rezept einvereint gesunde, vegane Zutaten zu einem außergewöhnlich schmackhaften Hauptgericht.

Koch Modus

Das Display Ihres Gerätes schaltet sich nicht aus.

Zutaten

  • 300 Gramm 300 Hörnchennudeln, ungekocht

  • 150 Gramm 150 Kartoffeln, klein geschnitten

  • 50 Gramm 50 Karotten, klein geschnitten

  • 1 Stück 1 Zwiebel, klein geschnitten

  • 250 ml 250 Wasser

  • 75 Gramm 75 Cashewnüsse

  • 1 Stück 1 Knoblauchzehe

  • 1 EL 1 Senf

  • 1 Prise 1 Salz

  • 1 TL 1 Zitronensaft

  • 75 Gramm 75 Margarine

Voriger
Nächster

Zubereitung

  • Die fein gewürfelten Kartoffeln, Karotten und die gehackte Zwiebel in einem Topf mit 250 ml Wasser zum Kochen bringen und Gemüse 15 Minuten weichkochen.
  • Gemüse zusammen mit dem verbliebenen Kochwasser und Cashewnüssen, Knoblauchzehe, Senf, Salz, Zitronensaft und Margarine in einen Mixer geben. Alle Zutaten auf höchster Stufe zu einer cremigen Masse pürieren. Alle Zutaten im Mixer auf höchster Stufe zu einer homogenen und cremigen Sauce pürieren.
  • Währenddessen die Nudeln nach Packungsanweisung in einem separaten Topf al dente kochen. Die fertig gekochten und abgetropften Nudeln mit der vorbereiteten Sauce in einer großen Schüssel vermengen, bis die Nudeln gleichmäßig von der Sauce ummantelt sind. Mit frischen Kräutern garnieren.
preloader
preloader
DONUTFORM kostenlos!
ANGEBOT ENDET AM 27.02
0€
9,99€
preloader
DONUTFORM kostenlos!
0€
9,99€
ANGEBOT ENDET AM 27.02
preloader

Equipment

  • Töpfe
  • Mixer oder Pürierstab
  • Sieb

Notizen

  • Tipp: Cashewnüsse vorher einweichen, damit sie sich leichter pürieren lassen.

Hast du Omas Rezept nachgekocht?

Tag @omasrezept on Instagram and hashtag it with

Gefällt dir Omas Rezept?

Follow @omasrezept on Pinterest

5 Geheimtipps für die cremigste vegane Mac’n Cheese Soße

Die Zubereitung der perfekten veganen Mac’n Cheese Soße, hängt stark von ihrer Konsistenz ab. Hier sind fünf Geheimtipps, die dabei helfen, eine ideale Textur zu erreichen:

  1. Richtiges Kochen der Gemüse: Die Kartoffeln und Karotten sollten weich genug gekocht werden, um eine glatte Basis für die Soße zu bilden. Zu festes Gemüse führt zu einer körnigen Textur, während überkochtes Gemüse die Soße zu dünnflüssig macht.
  2. Einweichen der Cashewnüsse: Vor dem Gebrauch sollten Cashewnüsse mindestens zwei Stunden in Wasser eingeweicht werden. Dies erleichtert das Pürieren und führt zu einer seidigeren, cremigeren Konsistenz.
  3. Verwendung eines Hochleistungsmixers: Für eine wirklich glatte Soße ist ein leistungsstarker Mixer unerlässlich. Er kann die Zutaten zu einer homogenen Mischung verarbeiten, was mit einem normalen Mixer oder Stabmixer möglicherweise nicht erreicht wird.
  4. Anpassung der Flüssigkeitsmenge: Abhängig von der gewünschten Konsistenz kann die Menge des Wassers, in dem das Gemüse gekocht wurde, angepasst werden. Weniger Flüssigkeit ergibt eine dickere Sauce, während mehr Flüssigkeit sie dünner macht.
  5. Balance der Zutaten: Die richtige Menge an Margarine und Senf ist entscheidend für die Konsistenz und das Mundgefühl der Soße. Zu viel Fett kann die Soße schwer machen, während zu wenig die Reichhaltigkeit und Geschmeidigkeit beeinträchtigt.
mac n cheese vegan

 Antworten auf häufige Fragen rund um das vegane Mac’n Cheese Rezept

Kann ich andere Nusssorten anstelle von Cashewnüssen verwenden?

Ja, es ist möglich, andere Nusssorten zu verwenden, allerdings variiert dann die Konsistenz und der Geschmack. Mandeln oder Macadamianüsse sind gute Alternativen, sollten aber ebenfalls eingeweicht und gründlich püriert werden, um eine ähnliche Cremigkeit wie Cashewnüsse zu erreichen.

Was kann ich tun, wenn meine Soße zu dick oder dünn ist?

Wenn die Soße zu dick ist, füge langsam mehr Kochwasser oder pflanzliche Milch hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Ist sie hingegen zu dünn, hilft es, die Soße bei niedriger Hitze etwas einzudicken oder eine kleine Menge Stärke (gelöst in Wasser) hinzuzufügen, um sie zu verdicken.

Gibt es eine nussfreie Alternative für Menschen mit Allergien?

Für eine nussfreie Variante kann Sonnenblumenkernbutter eine gute Alternative sein. Sie bietet eine ähnliche cremige Textur und ist hypoallergen. Allerdings wird sich der Geschmack leicht von dem der Cashewnüsse unterscheiden.

Beitrag Teilen

Empfohlene Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bis zu 60% auf Backzubehör

Große Auswahl an SILIKONBACKFORMEN und KÜCHENZUBEHÖR! Von Silikon-Gugelhupf über Spiralbackformen bis hin zu Mini Gugelhupf- und Donutformen – jetzt bis zu 60% reduziert.