Suche
Close this search box.

Haselnusskekse – Keske backen mit Geheimzutat

haselnusskekse
Oma Ilse

Oma Ilse

"Schlemme nach Herzenslust, mein Kind, denn Desserts sind wie kleine Zaubereien für den Gaumen."

Beim Kekse backen sorgen die Haselnüsse für eine intensiv nussige Geschmacksnote und eine knusprige Konsistenz, die sich wunderbar mit der cremigen Zartheit der Butter vereint. Die Kombination aus Puderzucker und Maisstärke im Rezept für die Kekse verleiht den Haselnusskeksen eine zarte, luftige Beschaffenheit, die auf der Zunge geradezu schmilzt. Ein Hauch von Olivenöl fügt eine frische Nuance und zusätzliche Feuchtigkeit hinzu, während die feinen Aromen von Vanille und Zimt das Backrezept abrunden und einen bleibenden, intensiven Geschmackseindruck hinterlassen.

Zutaten für die mürben & zarten Haselnusskekse

Wenn die Kekse im Ofen backen, entwickeln sie eine leicht goldene Kruste, die ihre knusprige Außenseite bildet, während das Innere weich und zart bleibt. Im Kern der Nusskekse stehen Haselnüsse, die nicht nur für ihr intensiv nussiges Aroma bekannt sind, sondern auch eine reiche Quelle an Textur und Bissigkeit bieten. Ihre natürliche Öligkeit trägt zur Feuchtigkeit der Nusskekse bei, was ein trockenes, krümeliges Endprodukt verhindert. Liebhaber von Nusskeksen sollten sich ebenso die knusprigen Nougat Plätzchen nicht entgehen lassen.

Im Kekse Rezept ist die kalte Butter einfach ein Schlüsselbestandteil, der für die zarte, schmelzende Textur der schnellen Kekse ohne Ausstechen sorgt. Durch die Verwendung von kalter Butter entstehen während des Backprozesses schnell kleine Dampfblasen, die den Keksen eine leichte und luftige Konsistenz verleihen. Dies steht im Kontrast zu den knackigen Haselnüssen und schafft so ein ausgewogenes Mundgefühl.

Puderzucker wird gegenüber Granulatzucker bevorzugt, da er sich weich und leichter in den Teig einarbeitet und für eine feinere, glattere Textur sorgt. Die Maisstärke im Rezept für die Kekse trägt zusätzlich zur Zartheit der Haselnusskekse bei und sorgt für eine zarte Krume, die auf der Zunge zergeht.

Das Olivenöl fügt eine weitere Geschmacksebene hinzu. Seine fruchtigen Noten ergänzen die Haselnüsse hervorragend und tragen einfach zur Feuchtigkeit der Kekse bei. Dies ist besonders wichtig, da es die Nusskekse vor dem Austrocknen bewahrt und sie über mehrere Tage hinweg frisch hält.

Die Gewürze – Vanillezucker, Zimt und ein Hauch von Backpulver – sind beim Kekse Backen subtil, aber für das Rezept entscheidend. Vanillezucker verleiht eine warme, aromatische Süße, während Zimt eine leichte, würzige Note hinzufügt. Das Backpulver ist unerlässlich für die schnelle Auflockerung der Kekse, was zu einer zarten Krume führt, die in perfektem Kontrast zur knusprigen Haselnuss steht.

Voriger
Nächster

EXTRA saftige Haselnusskekse mit Geheimzutat

5.0 von 5 Bewertungen
Rezept von Oma Gang: DessertKüche: deutschSchwierigkeitsgrad: einfach
Vorbereitungszeit

15

Minuten
Kalorien

80

kcal
Total time

0

minutes

Die Haselnusskekse kombinieren das nussige Aroma von Haselnüssen mit der zarten Süße von Vanille und Zimt, umhüllt von einer feinen, schmelzenden Textur, die durch die kalte Butter beim Kekse backen erreicht wird.

Koch Modus

Das Display Ihres Gerätes schaltet sich nicht aus.

Zutaten

  • 3 EL 3 Puderzucker

  • 3 EL 3 Maisstärke

  • 50 Gramm 50 kalte Butter

  • 4 EL 4 Olivenöl

  • 1 TL 1 Backpulver

  • 1 TL 1 Vanillezucker

  • 1 TL 1 Zimt

  • 200 Gramm 200 Mehl

  • 100 Gramm 100 Haselnüsse

Voriger
Nächster

Zubereitung

  • Für die Haselnusskekse zunächst den Backofen auf 170 Grad Celsius vorheizen. Puderzucker und Maisstärke in einer Schüssel vermengen, kalte Butter in die Mischung reiben und alles mit den Händen zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten. Olivenöl hinzufügen und gründlich unterrühren.haselnusskekse rezept
  • Backpulver, Vanillezucker, Zimt und schrittweise das Mehl hinzufügen. Während des Hinzufügens des Mehls auf die Konsistenz der Nusskekse achten; sobald der Teig eine formbare Konsistenz erreicht, kein weiteres Mehl mehr hinzufügen. Die Haselnüsse hinzugeben und den Teig für die Kekse einfach ein letztes Mal gründlich durchkneten.
  • Eine Silikon Backmatte ausrollen und aus dem Teig etwa 20 kleine, etwa walnussgroße Nusskekse formen, auf ein Backblech legen und die Kekse im vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten backen. Nach dem Backen die Kekse mit Puderzucker und Zimt bestäuben und auf dem Backblech abkühlen lassen.

    Achtung: Die Kekse mit Nüssen sollten beim Herausnehmen aus dem Ofen noch weich sein.haselnuss kekse
preloader
preloader
DONUTFORM kostenlos!
ANGEBOT ENDET AM 27.02
0€
9,99€
preloader
DONUTFORM kostenlos!
0€
9,99€
ANGEBOT ENDET AM 27.02
preloader

Equipment

Rezept Video

Notizen

  • Omas Tipp: Für besonders saftige Haselnusskekse die Zutaten so genau wie möglich abmessen – eine Löffelwaage kann hier hilfreich sein.

Hast du Omas Rezept nachgekocht?

Tag @omasrezept on Instagram and hashtag it with

Gefällt dir Omas Rezept?

Follow @omasrezept on Pinterest

5 Geheimtipps, um besonders zarte & mürbe Kekse zu backen

Omas Kekse sind nicht nur ein Rezept, sondern ein Erbstück voller Geschmack und Tradition und mit diesen Geheimtipps werden die Haselnusskekse besonders saftig:

  1. Qualitäts-Haselnüsse verwenden: Der Geschmack der Haselnüsse ist zentral beim Backen der Kekse. Wähle daher hochwertige, frische Haselnüsse für das Kekse Rezept. Für ein intensiveres Aroma kannst du die Nüsse vorher leicht rösten.
  2. Präzision in der Mischung: Achte darauf, dass Butter, Olivenöl, Puderzucker und Maisstärke homogen vermengt werden. Eine gleichmäßige Mischung sorgt für eine konsistente Textur beim backen der Kekse.
  3. Backpapier oder Silikonmatte nutzen: Verwende einfach für das Kekse Rezept Backpapier oder einfach eine Silikon-Backmatte auf deinem Backblech. Dies verhindert, dass die Haselnusskekse am Blech kleben bleiben und erleichtert die Entnahme nach dem Backen.
  4. Backtemperatur kontrollieren: Backe die Kekse bei einer gleichmäßigen Temperatur saftig und vermeide es, die Ofentür während des Kekse Backens zu öffnen. So gewährleistest du, dass die Nusskekse gleichmäßig aufgehen.
  5. Vorsicht beim Abkühlen: Nehme die Kekse mit Nüssen aus dem Ofen, wenn sie noch leicht weich sind. Lasse sie auf dem Backblech abkühlen, damit sie durch die Restwärme zu Ende garen, ohne zu trocken zu werden.

Frag Oma! – Antworten auf häufige Fragen rund um das schnelle Kekse Backen für Eilige

Wie erkenne ich, dass die Haselnusskekse fertig gebacken sind?

Die Kekse sind fertig, wenn sie fest sind, aber noch eine leichte Nachgiebigkeit aufweisen. Sie sollten golden und leicht aufgegangen sein.

Warum wird für das Rezept für die Kekse Olivenöl verwendet?

Im Kekse Rezept verleiht Olivenöl den Keksen einfach eine besondere Geschmeidigkeit und Feuchtigkeit.

Kann ich das Kekse Rezept auch einfach ohne Maisstärke zubereiten?

Beim Kekse backen hilft Maisstärke einfach, die Nusskekse leicht und zart zu halten. Wenn du für das schnelle Kekse Rezept keine Maisstärke hast, kannst du stattdessen eine äquivalente Menge Mehl verwenden.

Wie kann ich verhindern, dass die Kekse beim Backen an der Backunterlage kleben?

Lege einfach beim Kekse backen eine Silikon-Backmatte auf das Backblech. Diese verhindert, dass die Nusskekse kleben bleiben und erleichtert das Entnehmen der Kekse nach dem Backen.

Beitrag Teilen

Empfohlene Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bis zu 60% auf Backzubehör

Große Auswahl an SILIKONBACKFORMEN und KÜCHENZUBEHÖR! Von Silikon-Gugelhupf über Spiralbackformen bis hin zu Mini Gugelhupf- und Donutformen – jetzt bis zu 60% reduziert.