Suche
Close this search box.

Fudge Brownies – Das Original Brownie Rezept

fudge-brownies
Oma Ilse

Oma Ilse

"Schlemme nach Herzenslust, mein Kind, denn Desserts sind wie kleine Zaubereien für den Gaumen."

Die Fudge Brownies entsprechen genau dem, was Liebhaber von echten American Brownies erwarten: außen eine leicht knusprige Textur, die in einen unglaublich saftigen und reichhaltigen Kern übergeht. Die charakteristische Fudginess, ein Markenzeichen des Original Brownie-Rezepts, wird durch eine sorgfältig ausbalancierte Zutatenmischung erzielt. Sie verleiht dem Schokobrownie eine nahezu schmelzende Konsistenz, die bei jedem Bissen hervortritt.

Die Schokoladenbrownies sind eine hervorragende Backidee für verschiedenste Anlässe, sei es als süße Verwöhnung bei der Kaffeepause, als leckerer Snack für zwischendurch oder als krönender Abschluss eines Familienessens.

Einfache Zutaten für das Original Brownie Rezept

Fudge Brownies sind für ihre besonders reiche und dichte Beschaffenheit bekannt. Die Textur ergibt sich aus der großzügigen Verwendung von Butter, Schokolade und Eiern. Das ideale Verhältnis der Zutaten des Original Brownies-Rezeptes ist ausschlaggebend für ihre perfekte Konsistenz:

Die einfache Basis der Fudge Brownies bildet die edle dunkle Schokolade mit mindestens 70% Kakaoanteil. Der hohe Kakaoanteil ist ausschlaggebend für einen intensiven und reinen Schokoladengeschmack, der nicht von übermäßiger Süße dominiert wird. Im Fudge Brownie verleiht diese dunkle Schokolade der Textur ihre Dichte und Reichhaltigkeit und sorgt für eine seidige Konsistenz.

Butter ist ein weiterer Schlüsselbestandteil, der den Chocolate Brownies ihre einzigartige Feuchtigkeit und Fülle verleiht. Ihre cremige Textur und der charakteristische Geschmack tragen wesentlich zum Gesamtaroma und zur Textur der Schokobrownies bei. Sie ermöglicht es, dass die Brownies beim Backen aufgehen und eine leicht knusprige Oberfläche, jedoch ein feuchtes und fudgy Inneres entwickeln. Das zugesetzte Öl trägt dazu bei, dass die Schokoschnitten auch bei Raumtemperatur saftig bleiben.

Eier in großer Anzahl verbinden alle Zutaten und sind entscheidend für die gleichmäßige, dichte Textur. Beim Aufschlagen der Eier mit Zucker entsteht schnell eine luftige Masse, die den Brownies eine leichte, schwammige Oberfläche verleiht. Weißer Zucker sorgt für die Süße und trägt zur Bildung einer knackigen Kruste bei. Brauner Zucker fügt eine karamellartige Tiefe hinzu, die das Schokoladenaroma hervorragend ergänzt und zur Feuchtigkeit beiträgt.

Eine geringe Menge Mehl ist wichtig, um die feste, aber zarte Textur zu erhalten. Zu viel Mehl würde zu einem kuchenähnlichen Ergebnis führen, zu wenig würde die Struktur schwächen. Im Brownie Rezept mit Kakao verstärkt der Backkakao das Schokoladenaroma und die Farbe, ohne zusätzliche Süße oder Fett beizutragen. Es ergänzt die dunkle Schokolade, indem es Tiefe und Komplexität im Geschmack bringt und zur reichen Farbe der Schokoschnitten beiträgt. Schokoladendrops schließlich sorgen einfach für kleine Bereiche geschmolzener Schokolade in den Double Choc Brownies, die die Textur bereichern und bei jedem Bissen ein intensives Schokoladenerlebnis garantieren.

Tipp: Bei Schokoliebhabern ist auch das Subway Cookies Rezept besonders beliebt!

Voriger
Nächster

Fudge Brownies – Das Original Brownie Rezept

5.0 von 66 Bewertungen
Rezept von Oma Gang: DessertKüche: amerikanischSchwierigkeitsgrad: einfach
Portionen

16

Portionen
Vorbereitungszeit

20

Minuten
Backzeit

20

Minuten
Kalorien

373

kcal

Die Fudge Brownies bestechen durch ihre unwiderstehlich schokoladige Konsistenz, die auf der Zunge zergeht. Die Kombination aus hochwertiger dunkler Schokolade und feinem Backkakao im Original Brownie Rezept sorgt für ein intensives Geschmackserlebnis, während Butter und Eier die Schokobrownies herrlich saftig und fudgy machen.

Koch Modus

Das Display Ihres Gerätes schaltet sich nicht aus.

Zutaten

  • 250 Gramm 250 Butter

  • 220 Gramm 220 fein gehackte dunkle Schokolade, 70% Kakaoanteil

  • 70 Gramm 70 Backkakao

  • 40 ml 40 Öl

  • 5 Stück 5 Eier

  • 150 Gramm 150 Zucker

  • 150 Gramm 150 brauner Zucker

  • 150 Gramm 150 Mehl

  • 80 Gramm 80 Schokoladendrops

Voriger
Nächster

Zubereitung

  • Für das Original Brownie Rezept zunächst Eier mit weißem und braunem Zucker in einer Schüssel cremig aufschlagen. Anschließend das Öl hinzufügen.
  • Butter zusammen mit der fein gehackten Schokolade vorsichtig in einem Topf bei niedriger Hitze oder im Wasserbad schmelzen. Kurz abkühlen lassen und vorsichtig mit einem Spatel in die Eier-Zucker-Mischung geben – dabei keinen Handmixer verwenden.
  • Mehl und Backkakao in eine Schüssel sieben und langsam unter den Chocolate Brownies Teig rühren. Zum Schluss die Schokoladendrops hinzufügen und gleichmäßig mit dem Teig vermengen.
  • Eine Backform (25×30 cm oder 25×35 cm) mit Backpapier auslegen oder gründlich einfetten. Den Brownie-Teig in die vorbereitete Backform füllen und im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad (Ober-/Unterhitze) für 20 bis 25 Minuten backen. Nach dem Backen den Browniekuchen vollständig auskühlen lassen, in kleine Schokobrownie Quadrate schneiden und nach Belieben mit einer Kugel Vanilleeis oder frischen Beeren servieren.
    Die Fudge Brownies in einem luftdichten Behälter aufbewahren, um ihre Frische und Feuchtigkeit zu erhalten.
preloader
preloader
DONUTFORM kostenlos!
ANGEBOT ENDET AM 27.02
0€
9,99€
preloader
DONUTFORM kostenlos!
0€
9,99€
ANGEBOT ENDET AM 27.02
preloader

Equipment

  • Schüssel
  • Sieb
  • Backform

Notizen

  • Tipp: Bei Omas Brownie Rezept die Backzeit genau überwachen – die Brownies sollten innen noch leicht feucht und fudgy sein.

Hast du Omas Rezept nachgekocht?

Tag @omasrezept on Instagram and hashtag it with

Gefällt dir Omas Rezept?

Follow @omasrezept on Pinterest

5 Geheimtipps für besonders Fudgy Brownies

Die Zubereitung der perfekten Fudge Brownies, die außen leicht knusprig und innen unglaublich saftig und reichhaltig sind, kann eine Herausforderung sein. Hier sind fünf Geheimtipps von Oma, die perfekte American Brownies garantieren:

  1. Zutaten in Zimmertemperatur: Stelle sicher, dass alle Zutaten Raumtemperatur haben, bevor du mit dem Brownie selber machen beginnst. Dies gewährleistet, dass die Mischung gleichmäßig verarbeitet wird und die Brownies eine gleichmäßige Textur haben.
  2. Handrühren statt elektrisch mixen: Mische den Teig für das Brownie Rezept mit Kakao von Hand, anstatt einen elektrischen Mixer zu verwenden. Zu viel Rühren kann schnell zu viel Luft in den Teig einbringen, was die Brownies kuchenartiger statt fudgy macht.
  3. Kurzes Ruhenlassen des Teigs: Lasse den Teig vor dem Backen für etwa 30 Minuten ruhen. Dies ermöglicht es dem Mehl, die Feuchtigkeit aufzunehmen und führt zu einer gleichmäßigeren Textur.
  4. Verwendung eines quadratischen Backblechs: Ein quadratisches Backblech sorgt für gleichmäßige Wärmeverteilung und verhindert, dass die Ränder zu schnell backen, während die Mitte noch feucht ist.
  5. Frühes Herausnehmen aus dem Ofen: Nehme den Browniekuchen heraus, wenn er noch leicht feucht in der Mitte ist. Die Brownies werden weitergaren, während sie abkühlen, was zu einer saftigeren Mitte führt. Ein guter Indikator ist, wenn ein Zahnstocher, der ein paar Zentimeter vom Rand entfernt eingeführt wird, mit einigen feuchten Krümeln herauskommt.

Antworten auf häufige Fragen rund um Omas Brownie Rezept

Warum werden meine Brownies zu trocken?

Trockene Brownies können das Ergebnis von zu langer Backzeit oder zu hoher Backtemperatur sein. Achte am besten darauf, die Brownies herauszunehmen, wenn die Mitte noch leicht feucht ist. Es ist auch wichtig, die genauen Mengen der Zutaten einzuhalten, insbesondere das Verhältnis von Mehl zu feuchten Zutaten.

Kann ich Omas Brownie Rezept vegan oder glutenfrei machen?

Ja. Für eine vegane Version kannst du pflanzliche Butter und Ei-Ersatzstoffe verwenden. Für eine glutenfreie Version ersetze das Weizenmehl durch eine glutenfreie Mehlmischung. Beachte jedoch, dass solche Anpassungen die Textur und den Geschmack beeinflussen können.

Warum haben meine American Brownies keine glänzende Kruste?

Eine glänzende Kruste entsteht, wenn Zucker und Fette gut vermischt werden und die Eier in den Teig schaumig geschlagen werden. Achte darauf, diese Schritte gründlich durchzuführen, um die glänzende Oberfläche zu erreichen.

Wie bekomme ich saubere Schnitte, wenn ich die Brownies schneide?

Verwende ein scharfes Messer und wische die Klinge zwischen den Schnitten mit einem warmen, feuchten Tuch ab. Dies hilft, saubere Schnitte ohne Krümel zu erzielen.

Ist die Menge an Mehl im Rezept korrekt? Sie scheint niedrig.

Die relativ geringe Menge an Mehl ist beabsichtigt, um die Fudgy Brownies dicht zu halten. Eine größere Menge Mehl würde zu einem kuchenartigeren Ergebnis führen.

Beitrag Teilen

Empfohlene Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bis zu 60% auf Backzubehör

Große Auswahl an SILIKONBACKFORMEN und KÜCHENZUBEHÖR! Von Silikon-Gugelhupf über Spiralbackformen bis hin zu Mini Gugelhupf- und Donutformen – jetzt bis zu 60% reduziert.