Suche
Close this search box.

Blumenkohl Kartoffel Puffer – Rezept des Jahres

blumenkohl-kartoffel-puffer
Jutta

Jutta

Das Blumenkohl-Kartoffel-Puffer Rezept ist eine herrliche Verschmelzung von Texturen und Aromen. Die Basis aus rohem Blumenkohl und geschälten Kartoffeln, beides fein geraspelt, bildet das Herzstück des Gerichts. Diese Kombination wird durch die Zugabe von Eiern, gepresstem Knoblauch und Haferflocken bereichert, was nicht nur für eine angenehme Bindung sorgt, sondern auch eine reiche Geschmacksvielfalt entfaltet.

blumenkohl kartoffel puffer rezept

Die Verwendung von Mehl und Milch verwandelt die Masse in einen zähflüssigen Teig, welcher ideal beim Puffer backen ist. Dieser Teig, wenn er in heißem Öl ausgebacken wird, entwickelt eine unwiderstehliche goldbraune und knusprige Außenschicht, die beim Hineinbeißen ein wunderbares Knistern verspricht. Das Innere bleibt dabei angenehm weich und saftig, eine harmonische Balance zur äußeren Knusprigkeit.

Das sanfte Aroma von Blumenkohl gepaart mit der erdigen Note der Kartoffeln, angereichert durch den subtilen, aber präsenten Knoblauchgeschmack, macht jedes Stück zu einem kulinarischen Erlebnis. Die Haferflocken fügen eine leicht nussige Note hinzu und tragen zur komplexen Textur bei. Abgerundet wird das Ganze mit einer Prise Salz und Pfeffer, die die natürlichen Aromen der Zutaten hervorheben und ihnen Tiefe verleihen.

Serviert mit einem Kräuterquark, entfaltet sich ein weiteres Spektrum an Geschmacksnuancen, die das Gericht abrunden und ihm eine frische, cremige Komponente hinzufügen. Diese Puffer sind nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch für die Augen, und bieten eine köstliche Möglichkeit, Gemüse auf eine kreative und appetitliche Weise zu genießen.

Voriger
Nächster

Blumenkohl Kartoffel Puffer Rezept – einfach köstlich

5.0 von 1 Bewertung
Rezept von Oma Gang: BeilageKüche: österreichischSchwierigkeitsgrad: einfach
Portionen

6

Portionen
Vorbereitungszeit

20

Minuten
Backzeit

10

Minuten
Kalorien

228

kcal

Diese köstlichen Blumenkohl-Kartoffel-Puffer vereinen die herzhafte Süße des Blumenkohls mit der erdigen Note der Kartoffeln zu einem harmonischen Geschmackserlebnis. Die Kombination aus zartem Mehl, knusprigen Haferflocken und saftiger Milch verleiht den Blumenkohl Puffern eine einzigartige Konsistenz, die sowohl knusprig als auch zart im Biss ist.

Koch Modus

Das Display Ihres Gerätes schaltet sich nicht aus.

Zutaten

  • 300 Gramm 300 Blumenkohl, roh

  • 300 Gramm 300 Kartoffeln, geschält

  • 2 Stück 2 Eier

  • 100 Gramm 100 Mehl

  • 50 Gramm 50 Haferflocken

  • 100 ml 100 Milch

  • 2 Stück 2 Knoblauchzehen

  • Salz und Pfeffer

  • Öl zum Frittieren

Voriger
Nächster

Zubereitung

  • Blumenkohl und Kartoffeln mit einer Küchenmaschine fein raspeln, Salz dazugeben und die Mischung für 10 Minuten ruhen lassen.
  • Eier, gepressten Knoblauch und Haferflocken unter die Masse heben und alles gut umrühren. Milch und Mehl schrittweise unterrühren, bis ein zähflüssiger Teig entsteht.
  • In einer beschichteten Pfanne reichlich Öl erhitzen. Nach Belieben die Blumenkohl Puffer in verschiedenen Größen in die Pfanne geben und ausbacken. Jede Portion einmal wenden, bis sie goldbraun und knusprig ist.
  • Die fertigen Puffer auf Küchenpapier abtropfen lassen und nach Wunsch mit Kräuterquark servieren.
preloader
preloader
DONUTFORM kostenlos!
ANGEBOT ENDET AM 27.02
0€
9,99€
preloader
DONUTFORM kostenlos!
0€
9,99€
ANGEBOT ENDET AM 27.02
preloader

Equipment

  • Küchenmaschine
  • beschichtete Pfanne
  • Schüssel

Notizen

  • Tipp: Erhitze das Öl ausreichend, bevor du den Teig der Puffer hinzufügst, um eine optimale Bräunung zu erreichen.

Hast du Omas Rezept nachgekocht?

Tag @omasrezept on Instagram and hashtag it with

Gefällt dir Omas Rezept?

Follow @omasrezept on Pinterest

5 Geheimtipps für die knusprigsten Blumenkohl Puffer

Für die perfekte Zubereitung und Konsistenz der Blumenkohl-Kartoffel-Puffer gibt es einige Geheimtipps, die den Unterschied ausmachen:

  1. Feuchtigkeitsgehalt regulieren: Nach dem Raspeln von Blumenkohl und Kartoffeln ist es wichtig, überschüssige Feuchtigkeit auszupressen. Dies verhindert, dass die Puffer beim Braten zu matschig werden und sorgt für eine knusprigere Textur.
  2. Gleichmäßige Größe beim Raspeln: Achte
  3. darauf, dass Blumenkohl und Kartoffeln gleichmäßig fein geraspelt werden. Dies gewährleistet eine gleichmäßige Garzeit und Textur in jedem Puffer.
  4. Langsames Unterrühren der Flüssigkeit: Die Milch und das Mehl sollten langsam und schrittweise untergerührt werden, um Klümpchen zu vermeiden und eine homogene Masse zu erhalten. Dies ist entscheidend für die Konsistenz der Puffer.
  5. Öltemperatur kontrollieren: Die richtige Öltemperatur ist entscheidend. Ist das Öl zu heiß, verbrennen die Puffer außen, ohne innen gar zu werden. Ist es zu kalt, saugen sie sich mit Öl voll und werden fettig. Eine mittlere, gleichmäßige Hitze ist ideal.
  6. Nicht zu oft wenden: Die Puffer sollten während des Bratens nicht zu oft gewendet werden. Einmaliges Wenden reicht aus, um sicherzustellen, dass sie gleichmäßig garen und eine goldbraune Kruste entwickeln, ohne ihre Form zu verlieren.
blumenkohl puffer

Frag Oma! – Antworten auf häufige Fragen rund um die weltbesten Blumenkohl Puffer

Kann ich auch gefrorenen Blumenkohl verwenden?

Ja, gefrorener Blumenkohl kann verwendet werden. Es ist jedoch wichtig, ihn vor dem Raspeln vollständig aufzutauen und zusätzliche Feuchtigkeit sorgfältig auszupressen.

Wie kann ich verhindern, dass die Puffer beim Braten auseinanderfallen?

Stelle sicher, dass die Masse gut gebunden ist und nicht zu feucht. Das vorsichtige Unterheben von Eiern und die korrekte Menge Mehl sind hierbei entscheidend. Ebenso hilft es, die Puffer nicht zu groß zu machen und sie erst zu wenden, wenn sie auf einer Seite fest geworden sind.

Gibt es eine glutenfreie Variante?

Für eine glutenfreie Version kannst du das Weizenmehl durch ein glutenfreies Mehl und die Haferflocken durch zertifiziert glutenfreie Haferflocken ersetzen.

Welche Beilagen passen gut zu diesen Puffern?

Kräuterquark, ein frischer grüner Salat oder ein leichtes Joghurt-Dressing passen gut. Sie können auch mit Apfelmus für eine süße Note oder mit einem scharfen Chutney für einen würzigen Kontrast serviert werden.

Beitrag Teilen

Empfohlene Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bis zu 60% auf Backzubehör

Große Auswahl an SILIKONBACKFORMEN und KÜCHENZUBEHÖR! Von Silikon-Gugelhupf über Spiralbackformen bis hin zu Mini Gugelhupf- und Donutformen – jetzt bis zu 60% reduziert.