Suche
Close this search box.

Omas Apfelküchle Rezept für extra fluffige Apfelküchlein

apfelkuechle-rezept
Oma Ilse

Oma Ilse

"Schlemme nach Herzenslust, mein Kind, denn Desserts sind wie kleine Zaubereien für den Gaumen."

Wenn die Tage kürzer und die Abende länger werden, ist es Zeit für das Apfelküchle Rezept – ein einfacher, zeitloser Klassiker der weihnachtlichen Backkunst. Omas Rezept für fluffige Apfelküchle, liebevoll in eine Mischung aus Eierlikör und Zimt getaucht und zu knuspriger Vollkommenheit gebacken, sind ein Stück gelebte Weihnachtstradition.

Die Zutaten des Original Apfelküchlein Rezeptes

In der Adventszeit werden zarte Apfelküchlein oft als Symbol der Wärme und des Beisammenseins gesehen. In ihrer Einfachheit und dem reichen, tiefen Geschmack verkörpert das Apfelküchle Rezept, zubereitet in der Pfanne, die Essenz der deutschen Weihnachtsküche und erfreut sich großer Beliebtheit.

Bei der Zubereitung von Omas Apfelküchle ist die Auswahl der Äpfel von entscheidender Bedeutung. Für die perfekten Apfelbeignets sind feste, säuerliche Apfelsorten wie Boskoop oder Braeburn ideal. Diese Sorten bieten eine exzellente Balance aus Süße und Säure und behalten beim Backen ihre feste Textur bei. Sie ergänzen den Apfelküchle Teig perfekt, indem sie mit ihrer erfrischenden Säure und festen Beschaffenheit einen schönen Kontrast zum weichen, süßen Teig bilden.

Die Kombination von Mehl, Eiern, Eierlikör und Zimt bildet die Basis für einen reichhaltigen, geschmeidigen Apfelküchle Teig. Der Eierlikör verleiht dem Apfelkücherl eine dezente Alkoholnote und eine zusätzliche Tiefe, während der Zimt mit seiner warmen und würzigen Note an die typischen Weihnachtsgewürze erinnert.

Ein weiterer wichtiger Aspekt beim Zubereiten der Apfelbeignets ist die Wahl des richtigen Öls zum Ausbacken. Ein hochwertiges Öl sorgt für eine goldbraune, knusprige Kruste, die das weiche Innere der gebackenen Apfelringe umhüllt. Neutrale Öle wie Raps- oder Sonnenblumenöl sind für das Apfelkücherl Rezept ideal, da sie den Geschmack der anderen Zutaten nicht überdecken. Für Brandteig-Liebhaber ist auch Omas Spritzkuchen Rezept eine perfekte Backidee.

Die fertigen Apfelküchlein sind eine Symphonie der Texturen: außen knusprig und goldbraun, innen weich und saftig. Die Apfelringe bringen eine leichte Frische und Struktur, während der Teig für die Apfelküchle durch den Eierlikör eine besondere Geschmeidigkeit erhält.

Voriger
Nächster

Omas Apfelküchle Rezept – einfach, schnell und extrem fluffig

5.0 von 19 Bewertungen
Rezept von Oma Gang: DessertKüche: deutschSchwierigkeitsgrad: einfach
Portionen

15

Portionen
Vorbereitungszeit

20

Minuten
Backzeit

10

Minuten
Kalorien

150

kcal

Mit ihrer goldbraunen, knusprigen Außenseite und dem saftig-weichen Inneren, angereichert durch den unverwechselbaren Geschmack von Eierlikör und Zimt, verkörpern Omas Apfelküchle die Essenz weihnachtlicher Gemütlichkeit. Das harmonische Zusammenspiel von süßen Äpfeln und würzigem Teig verwandelt das Apfelküchle Rezept in eine unverzichtbare Köstlichkeit der Adventszeit.

Koch Modus

Das Display Ihres Gerätes schaltet sich nicht aus.

Zutaten

  • 250 Gramm 250 Mehl

  • 1 Prise 1 Salz

  • 2 Stück 2 Eier

  • 100 ml 100 Eierlikör

  • 100 ml 100 Wasser

  • 1 TL 1 Zimt

  • 5 Stück 5 große Äpfel, z.B. Boskoop

  • Öl zum Ausbacken

  • Puderzucker/Zimtzucker-Mischung

Voriger
Nächster

Zubereitung

  • Für den Apfelküchle Teig in einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Salz, Eier, Eierlikör, Wasser und Zimt mit einem Handrührgerät zu einer homogenen Masse verrühren.
  • Äpfel schälen, entkernen und in gleichmäßige Ringe schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen, bis eine leichte Rauchentwicklung sichtbar ist – ein Indikator für eine optimale Temperatur für das Ausbacken der Apfelküchlein.
  • Apfelringe in den Teig tauchen, überschüssigen Teig leicht abschütteln und vorsichtig ins heiße Öl geben. Apfelringe von jeder Seite etwa 2-3 Minuten goldbraun backen, dabei einmal wenden. Die Apfelküchlein mit einer Zange aus dem Öl heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen, um überschüssiges Öl zu entfernen.
  • Die noch warmen Apfelbeignets nach Belieben mit Puder- oder Zimtzucker bestreuen.
preloader
preloader
DONUTFORM kostenlos!
ANGEBOT ENDET AM 27.02
0€
9,99€
preloader
DONUTFORM kostenlos!
0€
9,99€
ANGEBOT ENDET AM 27.02
preloader

Equipment

  • Handrührgerät
  • Pfanne
  • mittelgroße Schüssel

Notizen

  • Tipp: Für perfekte Apfelkücherl ist die richtige Öltemperatur ausschlaggebend – nicht zu heiß, um Anbrennen zu vermeiden, aber auch nicht zu kalt, damit die Apfelküchlein nicht ölig werden.

Hast du Omas Rezept nachgekocht?

Tag @omasrezept on Instagram and hashtag it with

Gefällt dir Omas Rezept?

Follow @omasrezept on Pinterest

5 Geheimtipps für das weltbeste Apfelküchle Rezept

Die Kunst, perfekte Apfelküchle zu kreieren, liegt nicht nur in der Wahl der Zutaten, sondern auch in der Beherrschung einiger feiner Kniffe. Hier sind fünf Geheimtipps, die die Textur und den Gesamtgenuss deiner Apfelküchle optimieren:

  1. Apfelvorbereitung: Tauche die geschnittenen Apfelringe kurz in Zitronenwasser. Dies verhindert das Braunwerden der Äpfel und fügt eine leichte, erfrischende Säure hinzu, die den Geschmack ausbalanciert.
  2. Mandelmehl im Teig: Ersetze einen Teil des herkömmlichen Mehls im Rezept der schnellen Apfelküchlein durch feines Mandelmehl. Dies verleiht den Apfelringen im Teigmantel eine nussige Note und eine etwas reichhaltigere Textur.
  3. Kühlung des Teigs: Kühle den Teig vor dem Ausbacken. Ein kühler Teig haftet besser am Apfel und ergibt eine knackigere Hülle.
  4. Apfelbrand zur Aromatisierung: Füge dem Teig einen Schuss hochwertigen Apfelbrand hinzu. Dies intensiviert das Apfelaroma und fügt eine zusätzliche geschmackliche Dimension hinzu.
  5. Servierempfehlung: Präsentiere die einfachen Apfelküchlein mit einer Kugel hochwertigem Zimteis oder einer selbstgemachten Vanillesoße. Dies ergänzt nicht nur den Geschmack, sondern hebt auch die Präsentation auf ein elegantes Niveau.

Frag Oma! – Antworten auf häufige Fragen rund um das Apfelküchlein Rezept

Kann ich im Apfelringe Rezept etwas anderes als Eierlikör verwenden?

Ja, falls Eierlikör nicht zur Hand ist oder vermieden werden soll, kannst du das Apfelküchlein Rezept einfach abwandeln und stattdessen Milch, Saft oder sogar einen leichten Apfelbrand verwenden, um den Teig zu aromatisieren.

Wie dick sollten die Apfelringe beim selber machen geschnitten werden?

Die Apfelringe sollten etwa 5-8 mm dick sein. Zu dünne Scheiben werden leicht matschig, während zu dicke Ringe nicht gleichmäßig durchbacken.

Wie bewahre ich Reste auf und wie wärme ich sie wieder auf?

Bewahre Reste deines Desserts in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Zum Aufwärmen backe sie am besten für ein paar Minuten bei mittlerer Hitze im Ofen, um die Knusprigkeit wiederherzustellen.

Ist es möglich, die Apfelküchle im Ofen anstatt in der Pfanne zu backen?

Das Ausbacken in Öl verleiht den Apfelküchlein in der Pfanne ihre charakteristische Knusprigkeit. Eine Ofenvariante ist möglich, wird aber eine andere Textur als die Apfelküchlein aus der Pfanne ergeben. Du kannst die Apfelringe auf ein Backblech legen und bei hoher Temperatur backen, bis sie goldbraun sind.

Welche Beilagen passen zu Apfelküchle?

Apfelküchlein können mit Vanillesoße, Schlagsahne, Eiscreme mit Zimt oder auch einer Kugel Sorbet serviert werden. Auch ein Klecks Sahnejoghurt oder Quark kann gut passen.

Beitrag Teilen

Empfohlene Rezepte

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bis zu 60% auf Backzubehör

Große Auswahl an SILIKONBACKFORMEN und KÜCHENZUBEHÖR! Von Silikon-Gugelhupf über Spiralbackformen bis hin zu Mini Gugelhupf- und Donutformen – jetzt bis zu 60% reduziert.