Suche
Close this search box.

Apfelbrot – saftigstes Rezept in 3 Schritten

apfelbrot
Picture of Oma Ilse

Oma Ilse

"Schlemme nach Herzenslust, mein Kind, denn Desserts sind wie kleine Zaubereien für den Gaumen."

In der gemütlichen Herbst- und Winterzeit bietet das Apfelbrot Rezept durch seine wärmenden Gewürze ein Gefühl von Behaglichkeit und Komfort. Die geschickte Kombination von Spekulatiusgewürz und Zimt ergänzt die natürliche Süße der Äpfel und Rosinen, während brauner Zucker und Honig dem Apfelbrot eine karamellisierte Note verleihen.

Die robuste Kruste in Verbindung mit der weichen, feuchten Krume macht das saftige Apfelbrot zum idealen Begleiter für sowohl süße als auch herzhafte Aufstriche. Als Frühstücksoption kann es mit Butter und Marmelade serviert werden, was die Süße des Brotes besonders betont. In einem herzhaften Kontext dient das Apfelbrot als perfekte Beilage zu herbstlichen Suppen oder Eintöpfen, wo seine fruchtige Note eine interessante Geschmacksdimension hinzufügt.

Bestes Apfelbrot Rezept mit perfekt abgestimmten Zutaten

Jede Zutat im Früchtebrot Rezept spielt eine einfache aber entscheidende Rolle für ein vollendetes Geschmackserlebniss: von den frischen, saftigen Apfelstücken, die die Basis bilden, bis hin zu den sorgfältig ausgewählten Gewürzen, die Tiefe und Wärme verleihen. Die Kombination aus weicher, feuchter Krume und einer zart knusprigen Kruste macht jedes Stück zu einem unvergleichlichen Genuss.

Frische Äpfel sind das zentrale Element des Apfelbrot Rezepts. Ihre natürliche Süße und Fruchtigkeit werden durch das Schneiden in kleine Würfel intensiviert, wodurch sie im fertigen Apfelbrot als feuchte, saftige Stückchen hervorstechen. Die Wahl der Apfelsorte für Omas Apfelbrot Rezept kann das Geschmacksprofil des Apfel Früchtebrotes beeinflussen: Säuerliche Sorten wie Granny Smith bringen eine erfrischende Note, während süßere Varianten wie Gala eine sanftere Süße beisteuern.

Brauner Zucker und Honig ergänzen die Äpfel nicht nur bei der Süße, sondern tragen auch zu einer reichhaltigen, karamellartigen Note bei. Der braune Zucker löst sich während des Backens auf und verteilt sich gleichmäßig, was dem Brot eine gleichförmige Süße verleiht. Honig, bekannt für seine natürlichen Feuchtigkeitseigenschaften, hilft, die Feuchtigkeit im Brot zu bewahren und verleiht ihm eine zarte, klebrige Textur.

Zimt und Spekulatiusgewürz sind wesentliche Komponenten, die dem Apfel-Zimt-Brot seine charakteristische Würze verleihen. Diese Gewürze komplementieren die natürliche Süße des Apfels und verleihen dem Brot eine warme, einladende Note, die besonders in der kälteren Jahreszeit geschätzt wird.

Rosinen, in Rum eingeweicht, fügen eine weitere Ebene der Süße hinzu und überraschen mit ihrer weichen, fast saftigen Textur. Der Haselnusskrokant bietet einen angenehmen Kontrast mit seinem knackigen Biss und nussigen Geschmack, der die weiche Konsistenz des Apfelbrotes mit Nüssen perfekt ergänzt. Für Nussliebhaber ist auch Omas Brot ohne Mehl mit Haferflocken und Haselnüssen eine tolle Alternative.

Mehl bildet das Grundgerüst des Brotes und gibt ihm Form und Volumen. In Kombination mit Backpulver als Triebmittel entsteht ein leichtes, luftiges Brot, das trotz seiner Feuchtigkeit nicht schwer im Magen liegt. Die Verwendung von Mehl Typ 550 garantiert eine feine Krume und eine zarte Textur.

Apfelbrot – Omas saftigstes Rezept

5.0 von 31 Bewertungen
Rezept von Oma
Gang: BeilageKüche: europäischSchwierigkeitsgrad: einfach
Servings

12

servings
Prep time

30

Minuten
Cooking time

1

Stunde 
Calories

310

kcal

Das Apfelbrot besticht durch seine einzigartige Mischung aus saftigen Äpfeln, aromatischen Gewürzen und dem knackigen Geschmack des Haselnusskrokants. Seine zarte, feucht-weiche Beschaffenheit, bereichert durch die natürliche Süße der Rosinen, macht das geschmackvolle Apfelbrot zu einem saftigen Begleiter für das Frühstück oder als nahrhaften Snack zu einer Tasse Tee oder Kaffee.

Koch Modus

Das Display Ihres Gerätes schaltet sich nicht aus.

Zutaten

  • 800 Gramm Äpfel

  • 130 Gramm brauner Zucker

  • 1 EL Honig

  • 125 Gramm Rosinen

  • 3 EL Rum

  • 500 Gramm Mehl, Typ 550

  • 1 TL Backkakao

  • 1 TL Zimt

  • 1 Päckchen Backpulver

  • 1 TL Spekulatiusgewürz

  • 100 Gramm Haselnusskrokant

Zubereitung

  • Für Omas Apfelbrot Rezept zunächst die Äpfel schälen, würfeln und mit braunem Zucker, Honig, Rosinen und Rum in einem verschließbaren Behälter gut miteinander vermischen. Die Mischung im Kühlschrank für ca. 12 Stunden ziehen lassen.
  • Die Apfelmischung in eine große Schüssel geben und mit Mehl, Backkakao, Zimt, Backpulver und Spekulatiusgewürz gründlich vermengen.
  • Eine Kasten- oder runde Backform (20 cm Durchmesser) einfetten und mit feuchten Händen den Apfelbrot-Teig gleichmäßig in die Backform füllen. Das Apfelbrot bei 180 Grad Celsius (Ober-/Unterhitze) für etwa 60 Minuten saftig backen und anschließend für zusätzlichen Glanz mit flüssiger Butter bestreichen.apfel zimt brot

Equipment

  • runde Silikon Backform
  • Löffelwaage

Notizen

  • Tipp: Verwende im Apfelbrot Rezept frische, säuerliche Äpfel für ein intensiveres Aroma.

Hast du Omas Rezept nachgekocht?

Tag @omasrezept on Instagram and hashtag it with

Gefällt dir Omas Rezept?

Follow @omasrezept on Pinterest

5 Geheimtipps für das beste und saftigste Apfelbrot Rezept

Das Backen eines perfekten, saftigen Apfelbrots erfordert mehr als nur das Befolgen eines Rezepts. Es sind die kleinen Geheimnisse und Kniffe mit denen das Apfelbrot nicht nur geschmacklich, sondern auch in seiner Textur und Saftigkeit beeindruckt.

  1. Optimale Reife der Äpfel: Wähle für das Apfelbrot mit frischen Äpfeln Äpfel, die vollreif sind. Reife Äpfel haben einen höheren natürlichen Zuckergehalt und geben mehr Feuchtigkeit ab, was das Apfelbrot saftiger macht.
  2. Feinheit der Apfelstücke: Schneide die Äpfel in besonders kleine Würfel oder raspele sie sogar. Je kleiner die Stücke, desto besser verteilen sie ihre Feuchtigkeit im Teig und tragen zu einer gleichmäßigeren, saftigeren Textur bei.
  3. Zuckerkruste für Texturkontrast: Streue kurz vor dem Backen eine dünne Schicht groben Zuckers über die Oberseite des Teigs. Dies ergibt eine knusprige, leicht karamellisierte Oberfläche, die einen angenehmen Kontrast zur weichen, feuchten Krume bildet.
  4. Langsames Abkühlen: Lasse das Apfelbrot nach dem Backen langsam in der Form abkühlen. Das langsame Abkühlen hilft, die im Brot enthaltene Feuchtigkeit zu bewahren, anstatt sie durch schnelles Abkühlen zu verlieren.
  5. Kontrollierte Lagerung: Das Apfelbrot nach dem vollständigen Abkühlen in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Dies verhindert, dass die Feuchtigkeit entweicht, und hält das Brot über mehrere Tage hinweg saftig.

Frag Oma! – Antworten auf häufige Fragen rund Omas Apfelbrot Rezept

Wie ist das Apfelbrot haltbar und wie bewahre ich es am besten auf?

Apfelbrot hält sich bei Raumtemperatur etwa 3-4 Tage. Für eine längere Haltbarkeit kannst du das Apfelbrot im Kühlschrank aufbewahren, wo es bis zu einer Woche frisch bleibt. Lager es in einem luftdichten Behälter, um Austrocknung zu vermeiden.

Kann ich für das Apfelbrot auch getrocknete statt frische Äpfel verwenden?

Frische Äpfel sind für das Rezept für Apfelbrot vorzuziehen, da sie Feuchtigkeit und Frische beitragen. Getrocknete Äpfel können in Ausnahmefällen verwendet werden, sollten aber vorher eingeweicht werden, um Feuchtigkeit zurückzugewinnen.

Welche Apfelsorten eignen sich am besten für das Apfelbrot?

Eine Mischung aus säuerlichen und süßen Apfelsorten bietet ein ausgewogenes Geschmacksprofil. Beliebte Sorten sind Granny Smith für Säure und Gala oder Fuji für Süße.

Ist es möglich, das Apfelbrot vegan zuzubereiten?

Das Rezept für das Apfelbrot ist bereits vegan, solange keine tierischen Produkte wie Butter zum Bestreichen verwendet werden. Achte auf die Auswahl der Zutaten, um sicherzustellen, dass sie vegan sind.

Welche gesunden Beilagen passen gut zum Apfelbrot?

Apfelbrot passt hervorragend zu Butter, Frischkäse, oder als Begleiter zu Käseplatten. Das Apfel-Nuss-Brot kann auch mit Nussbutter oder Honig für eine süßere Variante serviert werden.

Wie verhindere ich, dass das Apfelbrot im Ofen zu trocken wird?

Achte darauf, das Brot nicht zu überbacken und überprüfe es regelmäßig. Das Abdecken mit Alufolie gegen Ende der Backzeit kann helfen, Austrocknen zu verhindern und ein saftiges Apfelbrot zu erzeugen.

Beitrag Teilen

Empfohlene Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bis zu 60% auf Backzubehör

Große Auswahl an SILIKONBACKFORMEN und KÜCHENZUBEHÖR! Von Silikon-Gugelhupf über Spiralbackformen bis hin zu Mini Gugelhupf- und Donutformen – jetzt bis zu 60% reduziert.