Suche
Close this search box.

Omas Butterplätzchen –  Rezept zum Verlieben

Omas-Butterplaetzchen-Rezept
Picture of Oma Ilse

Oma Ilse

"Schlemme nach Herzenslust, mein Kind, denn Desserts sind wie kleine Zaubereien für den Gaumen."

Omas köstliches Butterplätzchen Rezept hat seit Generationen Familien zusammengebracht und ist nicht nur zur Weihnachtszeit ein beliebtes Gebäck. Du kannst sie verzieren, wie es dir gefällt, und sie zu jeder Gelegenheit zubereiten. Folge einfach meiner Anleitung, und schon bald wirst du Omas beste Plätzchen selbst backen können.

Zeit für Gemütlichkeit mit Omas Plätzchen Rezept

In einer Welt, die oft hektisch und stressig sein kann, ist das Backen von Butterplätzchen nach nach Omas Rezept eine wohltuende, entspannende Aktivität. Es ermöglicht dir, eine Pause einzulegen, dich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren und dabei deine Kreativität auszuleben. Das Ergebnis ist nicht nur ein köstliches Gebäck, sondern auch ein Gefühl der Zufriedenheit und des Stolzes auf deine Arbeit.

Wenn du Omas Butterplätzchen Rezept einmal ausprobiert hast, wirst du feststellen, wie einfach und spaßig das Backen sein kann. Die Zutaten sind leicht erhältlich und das Rezept ist unkompliziert, sodass auch Anfänger im Handumdrehen leckere Plätzchen zaubern können. Butterplätzchen nach Omas Rezept sind ein Klassiker, der nie aus der Mode kommt, und sie sind eine köstliche Art, die Traditionen und das kulinarische Erbe unserer Großmütter zu bewahren.

Vielfalt für jeden Anlass

Omas Plätzchen Rezepte sind vielseitig und anpassungsfähig. Das gemeinsame Backen und Verzieren von Omas Butterplätzchen stärkt die Bindung zwischen Familienmitgliedern und schafft wertvolle Erinnerungen. Du kannst den Teig mit verschiedenen Aromen und Gewürzen verfeinern oder Omas Plätzchenteig mit Lebensmittelfarbe einfärben, um bunte Kekse herzustellen – Gestalte sie ganz nach deinem Geschmack!

Außerdem ermöglichen Omas Ausstecherle Plätzchen in verschiedenen Formen und Größen: Du kannst traditionelle Formen wie Sterne, Herzen und Tannenbäume verwenden oder kreativ werden und ausgefallene Designs ausprobieren. Je nach Anlass und Jahreszeit kannst du Omas Plätzchenteig in unterschiedliche Formen bringen und so für Abwechslung sorgen.

Omas Ausstecherle als Geschenk

Omas Plätzchen sind auch großartige Geschenkideen! Du kannst sie liebevoll verpacken und an Freunde, Nachbarn oder Lehrer verschenken. Sie sind ein Zeichen der Wertschätzung und zeigen, dass du dir die Zeit genommen hast, etwas Besonderes für die beschenkte Person zu kreieren.

Omas Butterplätzchen – Ein Thermomix Rezept?

Omas Butterplätzchen Rezept kann ganz einfach im Thermomix zubereitet werden. Dies spart Zeit und sorgt für ein gleichmäßiges Ergebnis. Wenn du keinen Thermomix besitzt, ist Omas Butterplätzchen Rezept einfach auch mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine zuzubereiten.

Nun, schnapp dir deine Schürze und wage dich an Omas Butterplätzchen Rezept. Genieße den Prozess und die wunderbaren Aromen, die deine Küche erfüllen werden. Und vergiss nicht, diese besonderen Momente mit den Menschen zu teilen, die dir am Herzen liegen. Gutes Gelingen und viel Freude beim Backen!

Omas Butterplätzchen Rezept

5.0 von 97 Bewertungen
Rezept von Oma
Gang: Snacks, DessertKüche: deutschSchwierigkeitsgrad: einfach
Anzahl Plätzchen

50

Plätzchen
Vorbereitungszeit

20

Minuten
Backzeit

10

Minuten
Kalorien pro Plätzchen

70

kcal

Omas Butterplätzchen Rezept ist ein wahrer Schatz aus der Küche, der Generationen von Familien begeistert und unwiderstehliche Erinnerungen an vergangene Zeiten weckt. Ich hoffe, du wirst ebenso viel Freude daran haben, diese köstlichen Plätzchen zuzubereiten und zu genießen, wie ich es immer getan habe.

Koch Modus

Das Display Ihres Gerätes schaltet sich nicht aus.

Zutaten

  • 250 Gramm weiche Butter

  • 200 Gramm Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 2 Stück Eier

  • 500 Gramm Mehl

  • 1 Prise Salz

  • 2 TL Backpulver

  • Optional für die Dekoration
  • Zuckerguss

  • geschmolzene Schokolade

  • Streusel oder Zuckerperlen

Zubereitung

  • Heize den Ofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus.
  • In einer Rührschüssel weiche Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, bis eine cremige Masse entsteht.
  • Die Eier hinzugeben und alles gut durchrühren.
  • In einer separaten Schüssel das Mehl, Prise Salz und das Backpulver mischen. Die Mehlmischung nach und nach zur Buttermasse geben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 3-4 mm dick ausrollen. Mit Ausstechformen nach Wahl Plätzchen ausstechen und auf das vorbereitete Backblech legen.
  • Omas Butterplätzchen im vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten backen, bis sie goldgelb sind. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Wenn die Plätzchen vollständig abgekühlt sind, sie nach Belieben mit Zuckerguss, Schokolade oder Streuseln verzieren.

Equipment

  • Rührschüssel
  • Handrührgerät
  • Ausstechformen
  • Nudelholz
  • Backblech

Notizen

  • Tipp: Für vegane Plätzchen, kann die Butter durch vegane Margarine ersetzt und Ei-Ersatz oder eine Leinsamen- oder Chiasamenmischung anstelle der Eier verwendet werden.

Hast du Omas Rezept nachgekocht?

Tag @omasrezept on Instagram and hashtag it with

Gefällt dir Omas Rezept?

Follow @omasrezept on Pinterest

5 Geheimtipps für haltbare Butterplätzchen nach Omas Rezept

Omas Butterplätzchen Rezept ist bei vielen Menschen ein beliebter Klassiker. Hier sind fünf Geheimtipps, um die perfekten Plätzchen selber zu machen, ganz nach Omas Rezept:

  1. Achte darauf, dass die Butter weich ist, bevor du sie verarbeitest. So lässt sie sich leichter mit den anderen Zutaten vermengen und ergibt einen geschmeidigen Teig.
  2. Wenn der Teig beim Ausrollen klebt, lege ihn zwischen zwei Lagen Backpapier oder Frischhaltefolie. So bleibt er nicht an der Arbeitsfläche oder dem Nudelholz haften.
  3. Für besonders feine Plätzchen kannst du das Mehl vor der Verwendung sieben. Dadurch wird es luftiger und die Plätzchen bekommen eine zartere Konsistenz.
  4. Lass die Plätzchen nach dem Backen komplett auskühlen, bevor du sie verzierst. Andernfalls kann der Zuckerguss oder die Schokolade schmelzen und verlaufen.
  5. Experimentiere mit verschiedenen Aromen und Gewürzen, um Omas Butterplätzchen Rezept eine persönliche Note zu verleihen. Zitronen- oder Orangenabrieb, Zimt oder Kardamom sind nur einige Möglichkeiten, um die Plätzchen geschmacklich aufzupeppen.

Frag Oma! – Antworten auf häufige Fragen rund um Omas Butterplätzchen Rezept

Was ist der Unterschied zwischen Sandplätzchen nach Omas Rezept und Omas Butterplätzchen?

Sandplätzchen nach Omas Rezept ähnelt Omas Butterplätzchen Rezept, jedoch sind Sandplätzchen etwas mürber und zerbrechlicher. Beide Rezepte sind ideal zum gemeinsamen Backen mit Familie und Freunden.

Kann ich Omas Butterplätzchen Rezept auch mit Vollkornmehl zubereiten?

Selbstverständlich! Du kannst das Weißmehl durch Vollkornmehl ersetzen, allerdings werden die Plätzchen dann etwas kräftiger im Geschmack und weniger fein in der Textur.

Gibt es eine glutenfreie Variante von Omas Butterplätzchen Rezept?

Ja, du kannst das Weizenmehl durch eine glutenfreie Mehlmischung ersetzen. Achte darauf, dass die Mischung auch ein Bindemittel enthält, um die Plätzchen zusammenzuhalten.

Wie lagere ich Omas Plätzchen am besten?

Am besten bewahrst du sie in einer luftdichten Dose auf, damit sie schön knusprig bleiben. Du kannst sie bei Zimmertemperatur bis zu 2 Wochen aufbewahren.

Kann ich den Plätzchenteig auch im Kühlschrank lagern, um ihn später zu verarbeiten?

Ja, das ist möglich. Wickel den Teig in Frischhaltefolie und lege ihn für bis zu 2 Tage in den Kühlschrank. Nimm ihn etwa 30 Minuten vor dem Ausrollen heraus, damit er sich leichter verarbeiten lässt.

Beitrag Teilen

Empfohlene Rezepte

10 Antworten

  1. Die besten Butterplätzchen, die ich je gegessen habe! Sie sind so einfach zu machen und schmecken himmlisch. Danke für das tolle Rezept!

  2. Ich liebe diese Plätzchen einfach! 😊 Sie sind süß, buttrig und machen mich immer glücklich. Perfekt zum Teilen mit der ganzen Familie oder aber auch zum Naschen alleine, haha 🍰💕

  3. 🌈 Diese Butterplätzchen zaubern ein Lächeln auf mein Gesicht! Sie sind nicht nur lecker, sondern sehen auch noch wunderschön aus. Perfekt für besondere Anlässe! 🌼🌈

  4. Ich könnte diese Butterplätzchen jeden Tag essen! 😍 Sie sind so süchtig machend und machen mich immer glücklich. Mein absoluter Favorit! DANKEEEEE

  5. Vielen Dank für das tolle Rezept – meine Oma hat diese ebenfalls fast genauso gemacht 🙂 – Meine Frage jedoch – was für eine Ausstechform hast du verwendet, damit die Plätzchen auf deinem Bild so schön aussehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bis zu 60% auf Backzubehör

Große Auswahl an SILIKONBACKFORMEN und KÜCHENZUBEHÖR! Von Silikon-Gugelhupf über Spiralbackformen bis hin zu Mini Gugelhupf- und Donutformen – jetzt bis zu 60% reduziert.