Suche
Close this search box.

Mandarinen-Quark-Kuchen mit Geheimzutat

mandarinen-kuchen
Picture of Oma Ilse

Oma Ilse

"Schlemme nach Herzenslust, mein Kind, denn Desserts sind wie kleine Zaubereien für den Gaumen."

Die Kombination aus zartem Biskuitboden, cremiger und zugleich erfrischender Quarkcreme sowie den spritzigen Mandarinenstücken macht jede Portion des Mandarinen-Quark-Kuchens zu einem vielschichtigen und unverzichtbaren Genuss. Die geschmackliche Balance zwischen Süße, Säure und den feinen Aromen von Vanille und dem Zitrus der Mandarinen, gepaart mit der vielfältigen Textur, von weich bis leicht knackig, macht diese Torte zu einer zeitlosen Backidee für besondere Anlässe.

Rolle der Zutaten für Omas Mandarinen-Quark-Kuchen

Das Rezept von Omas Käsekuchen mit Mandarinen vereint traditionelle Backkunst mit feinen Geschmacksnuancen und einer vielschichtigen Textur. Der Biskuitboden bildet das Fundament des Käse-Mandarinen-Kuchens und zeichnet sich durch seine leichte, luftige Beschaffenheit aus. Die Verwendung von Eiern, Zucker und einer Prise Salz, aufgeschlagen zu einer voluminösen Masse, sorgt für eine feinporige Struktur, die nicht nur Geschmacksträger ist, sondern auch eine zarte Basis für die Füllung des Mandarinen-Quark-Kuchens bietet. Die Zugabe von Vanilleextrakt verleiht dem Biskuit eine subtile Aromatik, die die süßen und fruchtigen Komponenten des Kuchens mit Mandarinen harmonisch ergänzt.

Die Creme, eine Kombination aus Quark, Sahne, Buttermilch und Agar-Agar (oder alternativ Gelatine), ist das Herzstück des Käse-Mandarinen-Kuchens. Sie bringt eine cremige Textur und eine leicht säuerliche Note ein, die das süße Profil des Desserts ausbalanciert. Quark gibt der Creme seine Frische und Leichtigkeit, während die Sahne für eine luftige, geschmeidige Beschaffenheit sorgt. Buttermilch ergänzt mit ihrer natürlichen Säure die Frische des Mandarinenkuchens und unterstreicht die leicht säuerliche Note, was die Creme noch erfrischender macht. Agar-Agar, ein pflanzliches Geliermittel, oder die traditionellere Gelatine, ermöglichen es, dass die Creme für den Mandarinen-Quark-Kuchen fest genug wird, um die Form zu halten, ohne dabei an Zartheit zu verlieren.

Mandarinen, im Kuchen sowohl püriert in der Creme als auch in Stücken als Einlage und Dekoration verwendet, bringen eine natürliche Süße und Säure mit, die den Geschmack der Creme belebt und eine frische, spritzige Note einbringt. Die Textur der Mandarinenstücke bietet einen angenehmen Kontrast zur Cremigkeit der Füllung und fügt Omas Käsesahnetorte mit Mandarinen eine leicht knackige Komponente hinzu.

Mandarinen-Quark-Kuchen mit Geheimzutat

5.0 von 87 Bewertungen
Rezept von Oma
Gang: DessertKüche: deutschSchwierigkeitsgrad: einfach
Portionen

12

Portionen
Vorbereitungszeit

25

Minuten
Backzeit

30

Minuten
Kalorien

350

kcal

Die perfekte Balance zwischen luftig-leichtem Biskuitboden und cremig-frischer Quarkcreme definiert den traditionellen Charakter des Mandarinen-Quark-Kuchens. Der geschmeidige Biskuit, verfeinert durch ein Hauch von Vanille, bildet die perfekte Basis für die samtige Quarkcreme. Angereichert mit dem zarten Biss der Mandarinen, bietet jede Schicht des Kuchens eine eigene, unverwechselbare Komposition aus fest und fluffig sowie süß und säuerlich.

Koch Modus

Das Display Ihres Gerätes schaltet sich nicht aus.

Zutaten

  • Für den Buskuitboden:
  • 5 Stück Eier

  • 120 Gramm Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 1 TL Vanileextrakt

  • 120 Gramm Mehl, Type 550

  • Für die Quarkcreme:
  • 4 Dosen Mandarinen, Abtropfgewicht 175g

  • 300 ml Buttermilch

  • 200 Gramm Zucker

  • 4 Tüten Agar-Agar, Alternativ Gelatine

  • 500 Gramm Magerquark, Zimmertemperatur

  • 500 ml Schlagsahne

  • 6 Päckchen Vanillezucker

  • 5 TL San-Apart, Alternativ Sahnesteif oder Gelatine

Zubereitung

  • Für den Mandarinen-Quark-Kuchen zunächst den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eier, Zucker und Salz mindestens 15 Minuten schaumig schlagen, bis die Masse voluminös, luftig und standfest ist. Mehl nach und nach über die Eimasse sieben und vorsichtig unterheben, bis es vollständig eingearbeitet ist.buttermilch mandarinen kuchen
  • Einen Tortenring auf 26 cm Durchmesser einstellen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Den Teig für den Mandarinenkuchen in den Tortenring füllen, glatt streichen und für 28 bis 30 Minuten backen, bis er goldbraun ist. Anschließend auskühlen lassen und den Tortenring entfernen.
  • Für die Quarkcreme von Omas Käsesahnetorte mit Mandarinen zwei Dosen Mandarinen abtropfen lassen und pürieren. Buttermilch, Zitronensaft und Zucker hinzufügen.
  • 400 ml der Flüssigkeit in einen Topf geben, Agar-Agar einrühren und gemäß Anleitung auf der Verpackung andicken lassen. Die Mischung abkühlen lassen und gelegentlich umrühren. Bei Zimmertemperatur den Quark vorsichtig unter die abgekühlte Mischung heben.
  • Eine weitere Dose Mandarinen für den Kuchen abtropfen lassen, kleinschneiden und beiseite stellen. Schlagsahne mit Vanillezucker und San-Apart steif schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben. Die kleingeschnittenen Mandarinen unterheben.
  • Tortenring erneut um den Biskuitboden legen. Die Quark-Sahne-Masse für den Mandarinenkuchen auf den Biskuitboden geben und glatt streichen. Den Mandarinen-Quark-Kuchen für mehrere Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen. Vor dem Servieren Omas Käsesahnetorte mit den restlichen Mandarinen aus der vierten Dose dekorieren.

Equipment

Notizen

  • Tipp: Für die Sahnestabilisierung kann anstelle von San-Apart auch 2 TL Speisestärke verwendet werden, und 6 Blatt Gelatine bieten sich als Alternative zu Agar-Agar für die Cremefestigung an.

Hast du Omas Rezept nachgekocht?

Tag @omasrezept on Instagram and hashtag it with

Gefällt dir Omas Rezept?

Follow @omasrezept on Pinterest

5 Geheimtipps für den weltbesten Mandarinen-Quark-Kuchen

Bei der Zubereitung des Rezeptes von Omas Käsekuchen mit Mandarinen spielt die Konsistenz eine zentrale Rolle, um das ideale Geschmackserlebnis zu gewährleisten. Hier sind fünf Geheimtipps von Oma, die dabei helfen, die perfekte Textur des Mandarinen-Quark-Kuchens, sowohl für den Biskuitboden als auch die Cremefüllung, zu erreichen:

  1. Präzise Temperaturkontrolle: Die Eier für den Biskuitboden des Mandarinenkuchens sollten vor der Verarbeitung Zimmertemperatur erreichen. Dies fördert ein besseres Aufschlagen und Volumen.
  2. Optimierte Mehlbehandlung: Die Verwendung von Mehl Typ 550 im Buttermilch-Mandarinen-Kuchen ist spezifisch für seine feine Körnung und sein gutes Gleichgewicht zwischen Gluten und Stärke ausgewählt. Für eine noch feinere Textur des Biskuitbodens kann das Mehl zweimal durch ein feines Mesh gesiebt werden, um Klümpchen zu entfernen und die Luftigkeit zu maximieren.
  3. Mandarinensaft-Zugabe: Um die Geschmacksintensität von Omas Käsesahnetorte mit Mandarinen zu erhöhen und eine noch bessere Bindung zu den Fruchtstücken zu schaffen, kann ein Teelöffel frisch gepresster Mandarinensaft zur Creme hinzugefügt werden. Dies verstärkt nicht nur den Geschmack, sondern verbessert auch die Feuchtigkeitsbalance in der Creme.
  4. Schichttechnik für Mandarinen: Eine exklusive Methode, um Textur und Geschmack des Quark-Mandarinen-Kuchen zu intensivieren, ist das Schichten der Mandarinenstückchen zwischen zwei dünnen Schichten der Creme. Dies sorgt für eine gleichmäßige Verteilung der Fruchtigkeit in jeder Portion und fügt eine angenehme textuelle Überraschung hinzu.
  5. Ausreichende Kühlzeit: Der Kuchen mit Mandarinen sollte ausreichend Zeit im Kühlschrank verbringen, idealerweise über Nacht. Dies ermöglicht nicht nur, dass die Creme fest wird, sondern fördert auch die Geschmacksentfaltung und erleichtert das saubere Schneiden des Mandarinen-Quark-Kuchens.

Frag Oma! – Antworten auf häufige Fragen rund um die beste Mandarinentorte aller Zeiten

Kann ich für Omas Käsesahnetorte mit Mandarinen frische Mandarinen anstelle von Konserven verwenden?

Ja, für den Mandarinenkuchen mit Quark können frische Mandarinen eine hervorragende Alternative zu Konserven bieten. Achte darauf, die Mandarinen für den Kuchen gründlich zu schälen und die weißen Fasern zu entfernen, um eine feine Textur zu gewährleisten. Die Menge der Mandarinen für den Kuchen sollte einfach dem Abtropfgewicht der Konserven entsprechen.

Was kann ich tun, wenn die Creme für die Mandarinen-Sahne-Torte nicht fest wird?

Stelle für die Creme der Mandarinen-Quark-Torte sicher, dass das Agar-Agar oder die Gelatine gemäß den Anweisungen vollständig aufgelöst und korrekt verarbeitet wurden. Lasse die Torte mit Mandarinen ausreichend lange im Kühlschrank, mindestens 4 Stunden, idealerweise über Nacht. Überprüfe auch die Haltbarkeit der verwendeten Geliermittel.

Wie kann ich schnell den Biskuitboden im Mandarinenkuchen Rezept noch luftiger machen?

Das Geheimnis eines luftigen Biskuitbodens im Mandarinenkuchen Rezept liegt im sorgfältigen Aufschlagen der Eier mit Zucker und der schonenden Einarbeitung des Mehls. Achte darauf, dass die Eier Zimmertemperatur haben und schlage sie lange genug, um eine helle und voluminöse Masse zu erzielen.

Ein Spatel ermöglicht es, die Zutaten für Omas saftigen Mandarinenkuchen sanft zu falten und zu drehen, statt sie zu rühren oder zu schlagen, was die Luftblasen erhalten lässt. Die Flexibilität des Spatels ist besonders vorteilhaft, da sie sich an die Form der Rührschüssel anpasst und somit ermöglicht, die Mischung gründlich zu vereinen, ohne dabei die Struktur der Teigmasse zu beeinträchtigen. So trägt der Teigschaber effektiv dazu bei, dass der Biskuitboden des Kuchens mit Mandarinen und Quark seine Leichtigkeit beibehält und die Creme glatt und gleichmäßig ohne Luftblasen oder Klumpen verarbeitet werden kann.

Wie beeinflusst die Wahl des Mehls die Textur des Biskuitbodens?

Die Auswahl des Mehls hat einen erheblichen Einfluss auf die Textur des Biskuitbodens. Mehl mit einem niedrigen Proteinanteil, wie Kuchenmehl, fördert eine zarte Krume, da weniger Gluten entwickelt wird. Mehl Typ 550, wie im Rezept für Omas Käsekuchen mit Mandarinen empfohlen, bietet eine gute Balance, die sowohl Leichtigkeit als auch Struktur ermöglicht. Für eine noch feinere Textur kann ein Teil des Mehls durch Speisestärke ersetzt werden, was die Krumenstruktur weiter verfeinert.

Ist auch Omas Käsekuchen mit Mandarinen vom Blech möglich?

Omas Käsekuchen mit Mandarinen vom Blech ist ebenfalls möglich und bietet sich an, wenn eine größere Menge des Kuchens gewünscht oder eine rechteckige Form bevorzugt wird. Für die Zubereitung von Omas Käsesahnetorte mit Mandarinen auf dem Blech sollte die Menge der Zutaten eventuell angepasst werden, abhängig von der Größe des Blechs, um eine optimale Höhe der Kuchen- und Cremeschichten zu gewährleisten. Die Backzeit kann sich im Vergleich zur Zubereitung in einer Springform oder einem Tortenring leicht verändern und sollte entsprechend überwacht werden. Das Blech bietet den Vorteil, dass der Kuchen direkt darauf serviert werden kann, was besonders bei größeren Zusammenkünften praktisch ist.

Kann ich für die Käse-Sahne-Torte statt Mandarinen auch eine andere Obstsorte verwenden?

Ja, für die Quark-Sahne-Torte können auch andere Obstsorten verwendet werden, Himbeeren bieten sich als hervorragende Alternative an. Ihr süß-säuerliches Aroma ergänzt die Quarkcreme ausgezeichnet und bringt eine frische, fruchtige Note in das Dessert. Himbeeren haben den Vorteil, dass sie sowohl geschmacklich als auch optisch ansprechend sind und dem Kuchen eine leuchtende Farbe verleihen. Beim Einsatz von Himbeeren kann man sie entweder frisch über die Cremeschicht verteilen oder ein Himbeerpüree herstellen.

Beitrag Teilen

Empfohlene Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bis zu 60% auf Backzubehör

Große Auswahl an SILIKONBACKFORMEN und KÜCHENZUBEHÖR! Von Silikon-Gugelhupf über Spiralbackformen bis hin zu Mini Gugelhupf- und Donutformen – jetzt bis zu 60% reduziert.